Am 09.06. war es wieder einmal soweit, dass bei herrlichem Fußballwetter unsere kleinen "Großen"-D-Junioren zum letztem Spiel der Saison gegen Milmersdorf aufliefen. Angespornt durch neue Trikots und einem gewohnt großem Fanclub, der sich aus Eltern, Gästen und Spielern der 1. und 2. Mannschaft zusammensetzte, ergab sich ein sehr ausgewogenes Spiel. Es wurde auf beiden Seiten mit viel Spaß und Moral gekämpft. Hierbei erspielten sich beide Mannschaften viele Torchancen, die aber zuerst nur von den Milmersdorfern genutzt werden konnten. So stand es nach ca. 15 min 3 zu 0 für die Gäste. Dann kam die Zeit unserer Jungs, als erster Torschütze konnte sich Timo Arendt nach guter Einzelleistung auszeichnen, gleichzeitig auch sein erster Saisontreffer !!! Nur wenige Minuten später folgte das 2 zu 3. Aus einem Gemenge heraus, konnte Jan Eric Dähn den Ball ins Tor spitzeln. Fast im Gegenzug erhöhten die Milmersdorfer auf 4 zu 2. Den Halbzeitstand von 4 zu 3 stellte Hannes Richter mit einem sattem Distanzschuß her. Dies war übrings das erste Mal, dass die Göritzer 3 Tore in einem Spiel erzielten. Nach der Pause war dann zu erkennen, dass die 1.Halbzeit, für unsere körperlich und altersmäßig unterlegenen Jungs zu kräftezehrend war. Jetzt schossen die kleinen Gäste mehrere Tore hintereinander und erhöhten auf den etwas zu hoch ausgefallenen Endstand von 10 : 3.

Zum Schluß dieser Saison muss man jedoch sagen, dass nach zwischenzeitlichen Problemen gerade in den letzten Spielen eine deutliche Steigerung zu erkennen ist und sich jedes von den Kindern mit Recht auf die neue zweite Saison freuen kann. Auch sei erwähnt, dass man den Jungs wirklich viel Moral zusprechen muss, da Sie trotz vieler hoher Niederlagen immer wieder zusammen gehalten haben.

Ein größes Dankeschön sei hier auch noch einmal Andre Helmholz ausgesprochen, der die Mannschaft zu dem gemacht hat, was sie jetzt ist. Er wird in der neuen Saison die neuen "Kleinen" trainieren.

 

 

Trotz kämpferischer Leistung wieder verloren
Trotz kämpferischer Leistung wieder verloren

Am 29. April traten die D-Junioren beim FC Schwedt D2 an.

Nach sehr guten Chancen zum Führungstreffer in den ersten Minuten gelang es leider nicht, diese spielerische Leistung beizubehalten.

In der ersten Halbzeit waren Kampf, Mut und Spielzüge bei den Göritzern erkennbar, was sich leider nicht im Ergebnis widerspiegelte, zur Halbzeit stand es 6:0 für Schwedt.

In den zweiten 30 Minuten ging leider die Konzentration bei 27°C im Schatten bei den Göritzer D-Junioren verloren. Es kam zu individuellen Fehlern, welche die Schwedter gnadenlos ausnutzten, es wurde kaum Fussball gespielt und so endete das Spiel dann 18:0 für Schwedt.

Trotz Größen- und Altersunterschied beachtllich geschlagen
Trotz Größen- und Altersunterschied beachtllich geschlagen

Sonntag, 11.03.2012, Auswärtsspiel bei der  SG Oderberg/Altglietzen

Ergebnis 11:0

 

Der Anpfiff erfolgte pünktlich um 10 Uhr und trotz der 73km Anfahrt waren alle Spieler elanvoll und motiviert.

Beim Auflaufen war dann auch der Größen- und Altersunterschied deutlich erkennbar. So waren die Spieler der gegnerischen Mannschaft einiges größer bzw. älter (siehe Foto´s).

Erstaunlicherweise war die Moral unserer Mannschaft so hoch, dass sie durch ihre kämpferische Einstellung zur Halbzeit nur 4:0 zurücklagen.

Eine Leistungsteigerung in der zweiten Halbzeit, welche sich leider nicht in Zahlen beim Ergebnis niederschlug, lässt Trainer und Betreuer sowie Eltern für die weiteren Spiele hoffen und gespannt entgegenfiebern. Mit einer Leistung wie in der zweiten Halbzeit der gesamten Mannschaft ist ein Unentschieden bzw. Sieg in den nächsten Spielen im Bereich des Möglichen.

Herauszuheben war wiedereinmal wie beim Hallenturnier in Strasburg der Torwart Michal Kruszynski, welcher mit seinen sehenswerten Paraden das Ergebnis sicherte.

Kurz vor Spielende wurde noch ein Strafstoß gegen unsere Mannschaft gepfiffen, was der bis dahin sehr gut leitenden Schiedsrichter gesehen hat, wusste nur er selbst. Der gegnerische Spieler fiel über seine eigenen Beine, ein "echter" Kontat mit einem Gegenspieler fand nicht statt.

So wurde das Ergebnis dann doch leider bis auf 11 Gegentore hinaufgeschraubt, ein leistungsgerechter Sieg für Oderberg/Altglietzen, die Höhe war jedoch nicht verdient.

 

 

Bildergalerie vom Spiel bei der SG Milmersdorf

22.01.12 Hallentunier des Einheit Strasburg

 

Winterzeit - Hallenfußballzeit. Heute nahmen wir an einem Tunier des Einheit Strasburg teil. Insgesamt beteiligten sich 6 Mannschaften im Modus "Jeder-gegen-Jeden" an den Tunier. Die Fans sahen in den 15 Spielen tolle Spielzüge und viele schöne Tore. Es gab kein 0 zu 0 - Spiel.

 

Für Göritz spielten : M.Kruszynski, L.Kruszynski, Richter, Dähn, Grimmel,

                              Siepert, Straßburg,  Arendt, Giese, Wagner

 

Einheit Strasburg "blau" : Einheit Strasburg "gelb" - 6:2

Rot Weiß Prenzlau : SV Eintracht Göritz - 3:0

SG M/W Woldegk : SV G/W Ferdinandshof - 1:0

SV Eintracht Göritz : Einheit Strasburg "blau" - 0:9

Einheit Strasburg "gelb" : SG M/W Woldegk - 1:6

SV G/W Ferdinandshof : Rot Weiß Prenzlau - 1:1

Einheit Strasburg "blau" : SG M/W Woldegk - 1:1

SV Eintracht Göritz : SV G/W Ferdinandshof - 1:3 (Tor Dähn)

Rot Weiß Prenzlau : Einheit Strasburg "gelb" - 8:1

Einheit Strasburg "blau" : SV G/W Ferdinandshof - 1:2

SG M/W Woldegk : Rot Weiß Prenzlau - 3:2

Einh. Strasburg "gelb" : SV Eintracht Göritz - 2:3 (Tore: Grimmel,Dähn,Siepert)

Rot Weiß Prenzlau : Einheit Strasburg "blau" - 3:5

SV G/W Ferdinandshof : Einheit Strasburg "gelb" - 5:1

SV Eintracht Göritz : SG M/W Woldegk - 0:11

 

Tabelle :

1. SG M/W Woldegk                   22 : 4        13

2. Einheit Strasburg "blau"           22 : 8        10

3. SV G/W Ferdinandshof            11 : 5        10

4. Rot Weiß Prenzlau                  17 : 11       7

5. SV Eintracht Göritz                   4 : 28       3

6. Einheit Strasburg "gelb"             7 : 26       0

 

Bester Torwart : M.Kruszynski (Eintracht Göritz)

 

Bester Spieler : Jason Wiens (Rot Weiß Prenzlau)

 

Bester Torschütze : Philipp Brauer (SG M/W Woldegk) 12 Tore

 

 

21.01.12 - Bilder vom Hallenturnier des SV Rollwitz - 6.Platz für die Eintrachtler

 

04.12.11 Vorrunde Hallenmeisterschaften

 

              Aufstellung Göritz : F. Hofmann, L. Kruszynski, Straßburg, Dähn (SF),

                                           M.Kruszynski, Siepert, Arendt, A.Hofmann, Richter,

                                           Wagner

 

              FSV Rot Weiß Prenzlau D1 : FC Schwedt 02 D1 - 2 : 1

              Schönower SV : USV Passow - 1 : 0

              SV Boitzenburg : SV Eintracht Göritz - 2 : 0

              USV Passow : FSV Rot Weiß Prenzlau D1 - 0 : 1

              FC Schwedt 02 D1 : SV Eintracht Göritz - 13 : 0

              Schönower SV : SV Boitzenburg - 2 : 1

              FC Schwedt 02 D1 : USV Passow - 6 : 0

              FSV Rot Weiß Prenzlau D1 : SV Boitzenburg - 7 : 0

              USV Passow : SV Eintracht Göritz - 6 : 0

              FSV Rot Weiß Prenzlau D1 : Schönower SV - 3 : 1

              SV Boitzenburg : FC Schwedt 02 D1 - 0 : 9

              SV Eintracht Göritz : Schönower SV - 0 : 2

              USV Passow : SV Boitzenburg - 2 : 2

              SV Eintr. Göritz : FSV Rot Weiß Prenzlau - 1 : 8 (Tor : M.Kruszynski)

              FC Schwedt 02 D1 : Schönower SV - 8 : 0

 

              Tabelle :

              1. FSV Rot Weiß Prenzlau D1        21 : 3  Tore         15 Pkt.

              2. FC Schwedt 02 D1                     37 : 2                  12

              3. Schönower SV                            6 : 12                  9

              4. USV Passow                              8 : 10                  4

              5. SV Boitzenburg                           5 : 20                  4 

              6. SV Eintracht Göritz                     1 : 31                  0

 

 

Auch wenn wir in unserer Vorrundengruppe abgeschlagen Letzter geworden sind, war es ein schönes Juniorentunier, das uns allen viel Spass gemacht hat. Unser besonderer Dank gilt unseren Fans vom Tuniersieger Rot Weiß Prenzlau, die uns immer wieder stimmgewaltig angetrieben haben.

Man muss schon sagen, dass was die beiden Erstplatzierten spielerisch und technisch gezeigt haben, erste "Sahne" war. Im nächstem Jahr werden wir einen neuen Anlauf nehmen.

 

 

     

26.11.11 SV Eintracht Göritz : City 76 Schwedt - 2 : 9 (2:2)

 

Aufstellung : F.Hofmann, Grimmel, L.Kruszynski, Straßburg, Dähn (SF), Siepert, M.Kruszynski - weiter im Kader : Wagner (ET), Arendt, Schmidt, Giese, Dietz

 

Aufstellung City : Klein, Hermann, Zirk, Rach (SF), Judisch, Purath, Kappeln - weiter im Kader : Wagner, Jähnke, Langer

 

Im letztem Spiel vor der Winterpause empfingen die Eintracht-Junioren die Mannschaft von City 76 Schwedt. Unser Mädel und unsere Jungs wollten an die 2. Halbzeit des Spiels gegen Passow anknüpfen. Vorab - das ist ihnen gelungen !!!! Durch Max Straßburg konnten wir das erste Mal überhaupt in dieser Saison in Führung gehen. Die Schwedter, die ein "leichtes" Spiel erwartet hatten, konnten den Ausgleich und auch das 2 zu 1 erzielen. Dann schlug aber unsere "Torfabrik" Tom Siepert zu und wir schafften den Ausgleich. So ging es mit einem 2 zu 2 in die Halbzeit. Leider war der Pausentee nicht gut und so sorgten 7 weitere Schwedter Tore für eine Niederlage - leider, denn es war heute mehr drin. Für Schwedt waren erfolgreich : Langer 3x, Kapplen 3x, Purath 2x, Rach 1x.

Nächste Woche geht es zu den Vorrundenspielen der Hallenmeisterschaften nach Schwedt - dafür wünschen wir Euch viel Glück !!!!

 

 

22.10.11 DSV Vietmannsdorf : SV Eintracht Göritz - 18 : 1 (13:1)

 

Aufstellung Göritz : Wagner, Dähn (SF), L.Kruszynski, Straßburg, Richter, M.Kruszynski, Siepert - weiter im Kader : F.Hofmann, Arendt, Schmidt, A.Hofmann

 

Aufstellung Vietmannsdorf : Petermann, Herrmühlen, Baarmann, Sperber, Stark, Morbitzer, O.Schirmer - weiter im Kader : J.Schirmer

 

Nachdem sich unsere Jungs und unser Mädel am Mittwoch in Boitzenburg eine klare Niederlage eingefangen hatten, waren sie gegen den DSV wieder neu motiviert. Die ersten Minuten spielte unsere Mannschaft gut mit und stand vorallem diszipliniert auf ihren Positionen. Nach und nach übernahm aber Vietmannsdorf, bei denen ihre Nr.10 (Baarmann) im positivem wie auch im negativem Sinne hervorstach, das Ruder. Es wurde zum freiem Nebenmann abgespielt und unsere Mannschaft wurde klassisch ausgekontert. Trotz der Gegentor konnten wir einige schöne Spielzüge vortragen, der Gipfel war natürlich unser Anschlußtor durch Michal. In der 2.Halbzeit haben unsere Kleinen gut dagegen gehalten und wieder ein paar Tormöglichkeiten sich selbst erspielt, solangsam zahlt sich das Training aus.

Am Dienstag ist kein Training, sondern wir treffen uns bei Trainer Helmholz und schauen uns das Spiel noch einmal auf Video an.

 

 

08.10.11 SV Rollwitz : SV Eintracht Göritz - 19 : 0

 

Göritz mit Wagner, F.Hofmann, A.Hofmann, Urbicht, Grimmel, Siepert (SF), Straßburg, Arendt, Schmidt, Giese, Helmholz

 

Zum Freundschaftsspiel traf unsere Mannschaft heute auf die Mannschaft von SV Rollwitz. Die Rollwitzer Mannschaft wurde diese Saison ebenfalls neu gegründet und spielt im UER-Kreis. Die Göritzer mussten auf eine Menge Stammspieler verzichten und so konnten heute alle anwesenden Spieler ausgiebig Praxis erhalten. Der Gastgeber war unseren Spielern fast durchweg körperlich überlegen. Die ersten Minuten waren ausgeglichen, aber nach ca. 10 min konnten sich die Rollwitzer mit einigen schönen Toren absetzen. Die Göritzer besaßen einige Möglichkeiten, u.a. durch Siepert und Grimmel, aber leider sollte es heute nicht zu einem Torerfolg reichen. Trotz der Gegentore muss man unsere Torwarte (Wagner / F.Hofmann) loben, die einige Tormöglichkeiten vereitelten. Für uns heißt es weiter - üben, üben üben - aber weiter KOPF HOCH !!!!!!

 

 

02.10.11 SV Eintracht Göritz : SV Boitzenburg - 1 : 24 (0:14)

 

Aufstellung Göritz : Wagner, M.Kruszynski, L.Kruszynski, Siepert, Grimmel, Dähn (SF), Richter - weiter im Kader : Urbicht, Giese, Arendt, Schmidt

 

Aufstellung Boitzenburg : Wollschläger, Anders, Ücker, Kerwitz, Dawid, Werner, Zerbe - weiter im Kader : Geising

 

Zur ersten Runde des Kreispokales traten die kleinen Eintrachtler gegen die D-Junioren des SV Boitzenburg an. Unsere Jungs hatten sich viel vorgenommen und wollten zeigen was sie drauf haben. Heute sollte sich allerdings zeigen, dass Boitzenburg doch zwei Nummern zugroß war. Bereits nach 15 min hatten die Boitzenburger 10 Tore geschossen. Technisch und taktisch waren sie klar besser. Ab der 20 min wachten die Jungs um Ihren Kaptiän Jan Eric Dähn endlich etwas auf und kämpften tapfer weiter. In die Halbzeitpause ging es mit 0 zu 14. Ziel für die 2.Halbzeit war es nicht mehr soviele Tore zu bekommen und vielleicht doch noch selbst eines zu erzielen. Nachdem Siepert alleine vor dem Boitzenburger Schlußmann scheiterte, konnte er es 2 min später nach feinem Pass von L.Kruszynski bessermachen und erzielte unseren viel umjubelten Anschlußtreffer. Am Ende schraubten die Gäste das Ergebnis allerdings noch ordentlich in die Höhe. Für uns heißt es jetzt - üben, üben und nochmals üben !!!!!

Dienstag und Donnerstag sehen wir uns zum Training und am Samstag zum Testspiel gegen den Rollwitzer SV.

 

 

18.09.11 Schönower SV : Eintracht Göritz 11 : 0 (4:0)

 

Aufstellung Göritz : Tim Wagner, Michal Kruszynski, Lukasz Kruszynski, Tom Siepert, Max Straßburg, Jan-Eric Dähn, Nick Grimmel

 

Bank: Franziska Hofmann, Justin Urbicht, Hannes Richter, Timo Arendt, Tom Giese

 

Aufstellung Schönow : Kai Neumann, Stefan Hoppe, Phillip Marx, Erik Steinhauser, Justin Meyer, Julian Wetzel, Henrik Egelmann

 

Bank : Daniel Böcker, Dominik Brandenburg, Flora-Lena Löhrs

 

Am Sonntag fuhr unsere "Kleine Torfabrik", begleitet von zahlreichen Eltern, wieder mit neuem Elan zum Auswärtsspiel nach Schönow. Pünktlich zum Anpfiff begann es zu regnen, dies störte unsere Jungs aber nicht weiter. In der ersten Halbzeit kämpften die Göritzer tapfer gegen die im Schnitt knapp 2 Jahre älteren Schönower und zeigten ein gutes Spiel. Trotzdem ging es mit 4 zu 0 für Schönow in die Pause. In der 2.Halbzeit liesen die Kräfte bei uns merklich nach und Schönow konnte das Ergebnis in die Höhe schrauben. Kurz vor Schluß Tor für Göritz durch Siepert !!!!! Leider hat der Schiedsrichter den Ball vorher im Aus gesehen. Kopf hoch Jungs - bei jedem Eurer Spiele sehen wir Verbesserungen und bald werden wir Erfolg haben.

 

P.S. Das anschließende Neunmeterschießen haben wir gewonnen (ich habe genau mitgezählt :-) )

SV Eintracht Göritz e.V.
Schulstraße 5
17291 Göritz
info@sv-eintracht-goeritz.de

Tel.: 0172-3804731

WetterOnline
Das Wetter für
Göritz
Mehr auf wetteronline.de

Geburtstage im April

 

03.04. - D.Beuster

10.04. - O.Toussaint

14.04. - T.Lucht

15.04. - Fl.Bias

20.04. - S.Ulrich

21.04. - St.Vilter

25.04. - J.Grundmann

 

Geburtstage im Mai

 

03.05. - J.Granzin

12.05. - J.Hülsmann

16.05. - B.Burmester

19.05. - A.Kister

20.05. - P.Young

28.05. - P.Krüger