10.06.15 - SV Boitzenburg : SV Eintracht Göritz - 2 : 3 (2:1)


Im letztem Meisterschaftsspiel ging es für unsere E-Junioren am Mittwochabend gegen die Mannschaft vom SV Boitzenburg. Es war ein ganz wichtiges Spiel für unser Team, da es um das Erreichen des 4.Tabellenplatzes ging und dafür musste ein Sieg her. Allerding verschliefen unsere Kicker mal wieder die Anfangsphase und so langen sie ganz schnell mit 2:0 zurück. Die kleinen Boitzenburger zeigten sich ziemlich spielfreudig und zeigten schöne Spielzüge. Kurz vor dem Halbzeitpfiff konnte unsere Julia den Anschlußtreffer erzielen. Nun gab es in der Halbzeitpause noch einmal ordentlich "Power" eingeimpft - alle Trainer, Eltern und Fans spornten unsere Junioren an. Durch guten kämpferischen Einsatz und teilweise auch mit spielerischen Mitteln konnten wir das Ergebnis durch einen Doppelpack von Norik in der 2.Halbzeit noch in einen 3:2 Sieg drehen. Mit diesen 3 Punkten zog unsere E-Junioren-Mannschaft noch an den Lychener Mannschaft vorbei auf Tabellenplatz 4.


Für den SV Eintracht Göritz siegten heute : Ole, Max, Paul, Norik, Julia, Lewin, Florian, Christoph, Robin

 

Halbzeitpause
Halbzeitpause

17.05.15 - Victoria Templin E2 : SV Eintracht Göritz - 7 : 4 (4:2)


Zum vorletztem Meisterschaftsspiel reisten unsere E-Junioren ohne Lewin, Joey und Florian an, mit dabei war zu seinem 1.E-Spiel allerdings Jonas. Mit dem Anpfiff versuchte unser Team, durch starken kämpferischen Einsatz sofort zum Erfolg zu kommen. Dies gelang allerdings nicht und so kamen die Gastgeber durch den 1.Angriff zur 1:0 Führung. Unsere Spieler waren in dieser Situation etwas irritiert von einem Schiedsrichterpfiff auf dem Nebenplatz. Sie stellten ihr Spiel ein und so konnte Antonio Herre diese Chance nutzen. Aber weiter ging unser Fight. Julia, dieses Mal als Stürmerin aufgestellt, sorgte für viel Wirbel und als einer Ihrer Sturmläufe abgeblockt wurde, war Theo da - 1:1. Ein erneuter leichter Patzer führte dann zum 2:1 für die E2 der Victoria. Wieder gelang uns kurz darauf der Ausgleich - Julia tanzt sich energisch durch und trifft zum 2:2. Jedoch können die Templiner bis zur Halbzeit auf 4:2 davon ziehen. Den Beginn der 2.Hälfte verschlafen wir leider und plötzlich steht es 6:2. Als Robin von der linken Seite flankt, kommt Theo per "Knielupfer" zu seinem zweitem Treffer. Das gibt noch einmal Auftrieb und nur 30 sec später macht Robin mit einer schönen Einzelleistung sogar das 4:6. Nun brennen wir auf mehr - Norik, Max, Julia und Paul haben noch Möglichkeiten. Kurz vor Ultimo kontern die Gastgeber erfolgreich und erzielen den 7:4 Endstand.

Wenn heute die eine oder andere "Schlafmützigkeit" weggelassen worden wäre, ja dann... dann wäre vielleicht ein Punkt drin gewesen.

So müssen wir am letztem Spieltag (07.06.) unbedingt gegen den SV Boitzenburg gewinnen, um den 4.Platz zu sichern.


Für die Eintracht spielten Ole, Paul, Max, Norik, Theo, Robin, Julia, Christoph, Jonas

 

03.05.15 - SV Germania Lychen : SV Eintracht Göritz - 1 : 1 (0:0)


Am Sonntag stand für unsere Jungs um "Ihre" Julia erneut ein wichtiges Spiel an. Es ging gegen den derzeitigen Fünften - die SV Germania Lychen. Im Vorfeld machten unsere Coachs darauf aufmerksam, dass wir hier nicht verlieren dürfen, um den 4.Platz weiter zuhalten.

Aber bereits nach wenigen Minuten merkten die Trainer aber auch die Eltern, dass noch einige von uns "schliefen". Nichts war mehr von den vorherigen Spielen (Penkun und Kerkow) zu sehen. Alle Schultern und Köpfe hingen runter und es war kein Zusammenspiel zu erkennen. Egal wer den Ball hatte - Max, Julia, Florian, Norik - alle versuchten es nur selber. Immer wieder stellten die Lychener uns zu und kamen so an den Ball. Bei ihren Gegenzügen spielten sie ganz schnell nach vorne und wieder einmal musste Ole seine Qualitäten zeigen. Er hielt unseren Kasten sauber. Bei einem Schuß der Germanen rettete der Pfosten (10.). Unser Stürmer Lewin hing total in der Luft, teilweise wurde er nicht angespielt, aber auch selbst fehlte heute irgendwie das "Feuer". Mit Glück blieb es bis zur Pause beim 0:0.

In der Halbzeitpause gab es einige laute Worte und es gab eine taktische Umstellung - Florian ging zurück als "Letzter" Mann und Norik ins Mittelfeld. Nun wurde es etwas besser und wenigstens kam jetzt doch noch unser Kampfgeist auf. Leider blieb das gegnerische Tor wie zu genagelt. Florian und Max scheiterten. Und als Julia sich auf der rechten Seite durchsetzt, hätte sie besser zum Mitspieler abspielen sollen. So ging ihr Schuß nur ans Außennetz. In der 34.min kommt sie allerdings wieder an den Ball und setzt sich im Solo von der Mittellinie durch. Mit aller Kraft zieht sie ab und ... Toooorrrrr !!!!

Diese Führung sollte uns mehr Sicherheit geben, aber jetzt machen die Gastgeber noch mehr Druck auf Ole´s Gehäuse. Es rollt nun eine Angriffswelle nach der anderen auf ihn zu. Dann passiert es - Flori schlägt über den Ball und diese Chance lassen die Lychener nicht liegen - 1:1 (45.). Mit viel viel Glück überstehen wir die letzten 5 Minuten. Endergebnis 1:1 - Minimalziel erreicht, aber im nächstem Spiel muss wieder mehr als Team aufgetreten werden.


Für Göritz spielten Ole, Paul, Norik, Max, Florian, Julia, Lewin, Robin, Theo, Christoph



Der Eintracht-Kreisel .-)
Der Eintracht-Kreisel .-)

26.04.15 - SV Eintracht Göritz : Kerkower SC - 7 : 2 (2:0)


Nach dem schönem Spiel gegen Penkun am letztem Sonntag hatten unsere E-Junioren die Jungs und Mädels vom Kerkower SC zu Gast. Unsere Gäste sind derzeit Tabellenletzter und so hieß die klare Vorgabe einen Sieg einzufahren. Und so begannen unsere Spieler auch wie die Feuerwehr. Gleich in der ersten Spielminute bekam Florian die Chance, aber sein Schuß ging am Pfosten vorbei ins Aus. Eine Angriffswelle nach der anderen lief auf das Kerkower Tor zu. Leider blieb die Belohnung in Form von Toren aus. Diverse Schüsse und Ecken sorgten für Gefahr, aber durch Konter vorallem über Ihren Kapitän Johnny Wendler und über Tero Schröder zeichneten sich die Gäste aus. Unser Keeper Ole musste einige Mal spektakulär durch den Strafraum "fliegen". Nach 19.min war es dann allerdings soweit - Joey zieht ab und der SC-Torwart tritt über den Ball - 1:0.  Eine Minute später wechseln unsere Trainer und haben damit ein "Goldenes Händchen". In der 22.min versucht es der Einwechsler Robin und beim Rettungsversuch fälscht ein Kerkower Spieler den Ball ins eigene Tor ab - 2:0. In der Halbzeitpause wird nun kräftig durchgewechselt und so bekommen auch Theo und Christoph ihre Einsatzzeiten. Dann ein erneuter Eintracht-Doppelschlag. In der 27.min trifft Norik und nur 3 Minuten darauf vollendet Christoph zum 4:0. Viel Respekt gebührt den kleinen Gästen, die munter weiterspielen und nachdem Norik das 5:0 erzielt hat auch ihren Treffer erzielen. Tero Schröder macht diesen. Anschließend kann sich unser Spielführer Norik noch 2x kraftvoll durchtanken und ganz willenstark zum 6:1 (40.) bzw. 7:1 (42.) einschiessen. Sekunden vor dem Abpfiff erzielt Leo Bicking per Strafstoß noch das 7:2.

Etwas gefehlt hat heute das Zusammenspiel miteinander, aber insgesamt ein gutes Spiel von Euch !!!!

Zum Gast : Trotz der hohen Niederlage habt ihr uns das Leben schwer gemacht und m.M. seid ihr besser als es euer Tabellenplatz aussagt.


Göritz spielte mit Ole, Paul, Joey, Norik, Max, Florian, Lewin, Robin, Theo, Christoph



19.04.15 - Penkuner SV R/W : SV Eintracht Göritz - 0 : 4 (0:2)


Beim schönem Sonnenschein ging es heute Vormittag in Richtung Penkun. Da wir aus dem Hinspiel noch eine Rechnung (3:2 Niederlage) offen hatten und in der Tabelle unseren Platz vor den Penkunern verteidigen wollten, gab es nur ein Ziel - einen Eintracht-Sieg !!!

Sofort mit dem Anpfiff war unser Team hellwach und versuchte das Spielgeschehen an sich zu reissen. Und dies gelang uns. Schöne Zusammenspiele und kämpferischen Einsatz konnte unser Trainer und unsere Fans bestaunen. Nach 6 Spielminuten setzt sich Lewin auf der rechten Seite durch. Sein Pass erreicht Julia und die erzielt das 1:0. Diese Führung gibt uns noch mehr Sicherheit und setzt noch mehr Selbstbewusstsein frei. Weiter geht´s meistens in Richung Penkuner Tor, aber auch unser guter Torwart Ole kann sein Können 1-2 mal zeigen. Dann ist es wieder soweit, ein erneuter Angriff und Florian trifft zum 2 zu 0 (15.). Mit diesem Ergebnis geht es in die Halbzeitpause. Die 2.Hälfte läuft erst 3 min und da kommt Robin auf der rechten Strafraumseite an den Ball. Er sieht in der Mitte Julia und passt zu ihr - Tor - 3 zu 0 !!! Wie geil ist das denn :-) !!!!! Nur kurz darauf fast die gleiche Situation - nur mit vertauschten Rollen. Dieses Mal legt Julia für Robin auf und der erzielt im 2.Versuch das 4.Göritzer Tor (29.). Nun wird bei uns kräftig durchgewechselt und so kommt auch unser Neuzugang Christoph zu seinem erstem Einsatz. Durch ein mannschaftlich geschlossenes Auftreten erarbeiten - nein erspielen - wir uns noch zahlreiche Torchancen, aber es bleibt letztendlich beim verdientem 4 zu 0 Erfolg. Hochachtung auch noch einmal vor den Gastgebern, die bis zum Schluß nicht aufgaben und einen Anschlußtreffer verdient hätten.


Fazit : Egal wer die Tore schießt, wenn wir zusammenspielen und als Mannschaft auftreten, können wir jeden Gegner schlagen !!!!


Für Göritz spielten in Penkun : Ole, Norik, Joey, Florian, Paul, Julia, Lewin, Robin, Christoph.


P.S. Bilder gibt es heute leider nicht, da das Akku der Kamera leer war :-( - Sorry ...


 

29.03.15 - SV Eintracht Göritz : Victoria Templin E2 - 1 : 4 (0:3)


Nachdem wir in der 1.Runde des Kreispokal´s den VfL Vierraden sicher ausschalten konnten, waren nun heute die E2-Junioren des Victoria Templin bei uns zu Gast. Da wir uns in der Meisterschaft 2 zu 2 in Göritz getrennt hatten, glaubten wir alle an unsere Chance auf ein Weiterkommen.

Alle Spieler waren an Bord, aber vielleicht lag es an der Zeitumstellung, mit dem Anpfiff von Schiri Vilter hatten wir Trainer das Gefühl als wenn die halbe Mannschaft in einen Tiefschlaf verfiel. Die Absprachen was wer machen sollte, wurden nur ein bisschen bzw. gar nicht umgesetzt. Sofort wurden wir in die Defensive gedrängt und Templin nutzte bereits nach 3 min unsere Schlafmützigkeit zum 1:0. Es stand keine Mannschaft auf dem Feld, wenn die Bälle verloren wurden, wurde nur langsam zurück getrabt. Und so stand Ole erneut im Brennpunkt - den ersten Schuß konnte er noch klasse abwehren, aber gegen den Nachschuß war er machtlos - 2:0. Es sollte aber noch dicker kommen - mit der letzten Aktion vor der Halbzeitpause erzielte das Victoria-Team das 3 zu 0. In der Halbzeitpause gab es klare Worte vom Trainer und diese schienen zu fruchten. Es rollte nun ein Angriff nach dem nächsten auf das Gästetor zu. Bei Norik´s Kracher wurde der gute Templiner Torwart ausgenockt, aber tapfer machte er weiter. Wieder zog der Göritzer Käptn ab und dieses Mal schlug der Ball im Netz ein. Nur noch 1:3 aus unserer Sicht und noch 15 min Spielzeit. Die kleinen Templiner wurden nun weit in ihre eigene Hälfte gedrängt, aber sowohl Lewin, Julia und Robin hatten bei ihren Möglichkeiten kein Glück. In der letzten Sekunde zeigten die Gäste wie man es richtig macht und erzielten im Anschluß an einen Eckstoß den 4:1-Endstand.


Für den SV Eintracht Göritz liefen auf : Ole, Joey, Norik, Paul, Julia, Florian, Max, Robin, Theo, Lewin


14.03.15 - Prenzlauer SV R/W E2 : SV Eintracht Göritz - 4 : 1 (1:0)


Am Samstag traten unsere E-Junioren gegen den Prenzlauer SV R/W E2 an. Trainer Helmholz hatte nur einen kleinen Kader dabei und somit mussten unsere Jungs und Mädels mit ihren Kräften haushalten. Wir begannen gut und konnten gut mitspielen. Mitte der 1.Halbzeit wurde Florian im Prenzlauer Strafraum gefoult. Der Schiri entschied aber auf weiterspielen und fast im Gegenzug fiel das 1:0 für den PSV. Nach diesem Rückstand war unsere Moral leider am Tiefpunkt. In der 2.Halbzeit zog der Gastgeber auf 3:0 davon, ehe Joey auf 1:3 verkürzen konnte. Nur 5min später traf der Prenzlauer Tews zum 4:1-Endstand.


Das Eintracht-Team : Ole, Norik, Joey, Florian, Max, Julia, Lewin, Theo


08.03.15 - SV Eintracht Göritz : VfB Gramzow - 0 : 1 (0:0)

 

Für Göritz traten an Ole, Joey, Norik, Paul, Max, Julia, Lewin, Robin, Theo


Bei schönem Sonnenschein traten unsere E-Junioren am Sonntag gegen die Junioren des VfB Gramzow an. Die Gäste waren aufgrund der Tabellensituation etwas favorisiert, aber unser Team wollte ihnen ein Bein stellen. Technisch waren sofort Vorteile bei den VfBlern auszumachen, aber durch viel Kampfgeist hielten wir gut dagegen. Mitte der 1.Halbzeit gab es eine Eckballserie für Gramzow. Aus diesen Chancen konnte unser Gästeteam jedoch kein Kapital schlagen. Allmählich befreiten wir uns aus der Defensive und hatten durch eigene Konterangriffe, z.B. durch Lewin, Julia und Max eigene Führungschancen. Nach dem Anpfiff zur 2.Halbzeit zeigten die kleinen Gramzower weiter ihr technisch feines Spiel und mit ganz viel Glück und Können rettet unser Torwart Ole einen scharfen Schuß auf der Torlinie. Dies schien bei den Gramzowern noch mehr Kräfte freizusetzen nach dem Motto "Jetzt erst recht". Allerdings hielt unsere Abwehr...bis zur 48.min als der VfB die Führung erzielte. Die letzten 2-3 Minuten versuchten wir alles um den Ausgleich zu erzielen und fast wäre der Schuß von Robin noch reingegangen, aber der Ball verfehlte das Tor ganz knapp. So blieb es beim knappen Gramzower Erfolg. Schade ein Punkt wäre verdient gewesen.


 

01.03.15 - SV Eintracht Göritz : VfL Vierraden - 6 : 1 (3:0)


Endlich ging es am Sonntag wieder los - mit den "Freiluftspielen". Als erstes Spiel stand das Pokalspiel gegen den VfL Vierraden, die in der Staffel A spielen, an. Hoch motiviert und gut eingestellt, begann unsere Mannschaft. Lewin, der auf der rechten Angriffsseite eingesetzt wurde, erzielte nach 5.min den Führungstreffer. Die kleinen Vierradener waren wohl etwas geschockt, denn innerhalb von 4 Spielminuten konnten wir durch einen abgefälschten Schuß von Paul (7.) und durch ein Tor von Julia, nach einer Ecke von Norik, mit 3:0 in Front gehen. Mit dieser Führung im Rücken wurden unsere Jungs schludriger und vergaben bis zum Halbzeitpfiff noch einige Chancen. Mit Beginn der 2.Halbzeit übernahmen die VfL-Spieler immer mehr das Spielgeschehen und unser Torwart Ole musste 2-3-mal klasse klären. Es waren wirklich schöne Spielzüge von unseren Gästen zu sehen, aber der nächste Ball landete trotzdem wieder in Ihrem Netz. In der 32.min schießt Norik erneut eine Göritzer Ecke hart in den Strafraum und der Ball prallt vom Keeper ins VfL-Gehäuse. Man muss den Spielern vom VfL Vierraden hoch anrechnen, dass sie sich nicht aufgaben. Darum war der Anschlußtreffer zum 1 : 4 auch mehr als verdient. Nur kurz darauf stellte Robin mit seinem straffem Schuß den 4-Tore-Vorsprung wieder her. Den Endstand machte in der 47.min Joel klar - 6:1 !!!!

Nun sind wir gespannt wer in der nächsten Pokalrunde unser Gegner ist.

 

Die Eintracht spielte mit Ole, Max, Florian, Paul, Joey, Norik, Robin, Lewin und Julia.

 

  

30.11.14 SV Eintracht Göritz : SV Boitzenburg - 4 : 1 (1:0)


Heute standen sich bei eisigen Temperaturen der Tabellenfünfte und der Tabellensechste gegenüber. Unsere E-Junioren wussten worum es ging - mit einem Sieg würden wir auf Platz 4 hochgehen. 

Sofort versuchten unsere Spieler Druck auf die Boitzenburger auszuüben, aber vorerst ohne Torerfolg. Norik, Julia, Max vergaben teilweise 100%-ige Torchancen. Die Spieler vom SVB versuchten es vorallem mit gefährlichen Kontern und so vergab Voßberg die Chance zur Führung. Die Göritzer Abwehrspieler Florian, Joey, und Paul mussten unwahrscheinlich auf der Hut sein und auch einige Male im letztem Moment klären. Der gute Schiri Hannes Richter hatte die Pfeife schon zum Halbzeitpfiff im Mund, als Julia sich energisch durchsetzte und zur viel umjubelten Führung einschoss (25.). Die 2.Halbzeit begannen unsere kleinen Gäste druckvoller und erspielten sich einige Möglichkeiten. Als wir den Ball wieder einmal zu kurz klären, erzielt K.Voßberg den Ausgleich. Das ist der Weckruf für unsere Mannschaft und wieder ist es Julia, die unsere Führung zum 2 zu 1 erzielt. 2 weitere Tore fallen anschließend noch für uns - Julia mit Ihrem drittem Treffer und Lewin treffen zum 4 zu 1 Endstand. Wenn man heute den besten Spieler wählen müsste, wäre es eine Spielerin nämlich Julia, aber auch Florian, Max, Theo waren toll.


Unser Team spielte mit Ole, Paul, Florian, Joey, Julia, Max, Norik, Robin, Theo, Lewin


16.11.14 - SV Eintracht Göritz : Victoria Templin E2 - 2 : 2 (0:2)


Am heutigem Sonntagmorgen stand auf dem Fußballplatz die "Einweihung" unserer neuen Jugendfußballtore statt. Als Gegner kam nun ausgerechnet der Spitzenreiter die E2 des Victoria Templin angereist.

Unsere Jungs hatten von der ersten Spielminute an mehr Ballbesitz, aber richtige Torgefahr strahlten sie nicht aus. Im Mittelfeld wirkten Julia und Norik sehr verschlafen. Zu oft wurde versucht, mit dem Kopf durch die Wand zu kommen. Ein Zusammenspiel fand nicht statt. Unsere kleinen Gäste aus Templin machten es ganz anders. Sie versuchten zumindest miteinander zu kombinieren und nach einem hohem Ball in unseren Strafraum behinderten sich Ole und Max gegenseitig und von Max´s Kopf ging der Ball ins eigene Netz (5.). Kurz bevor Schiri Neitzel abpfeifen wollte, konterte uns Templin ganz gekonnt aus. Ballverlust von Norik im Mittelfeld und plötzlich stand es 0:2 aus unserer Sicht (24.). Nach der Halbzeitansprach versuchte unser Team mehr Druck auszuüben. Nach einem Foul an Florian legt sich Norik den Ball zurecht und trifft mit seinem Schuß zum Anschlußtor. Nun hielt es keinen mehr hinten und alle versuchten ein Tor zu machen. Glück für uns als dann Ole klasse gegen einen Templiner den Ball klären kann und der Nachschuß von der Latte ins Feld zurückprallt. Nächster Göritzer Angriff und Paul zimmert den Ball mit einem starkem Schuß in die Templiner Maschen - 2:2. Bei diesem Ergebnis sollte es bleiben und der Lohn für uns ist nun Platz 5 in der Tabelle.


Die Eintracht mit Ole, Paul, Florian, Max, Julia, Norik, Robin, Theo, Lewin


 

09.11.14 - SV Eintracht Göritz : SV Germania Lychen - 4 : 1 (3:1)

 

Nach dem F-Junioren-Tunier fand heute endlich unser nächstes Punktspiel statt. Nach dem Sieg gegen Kerkow waren wir total motiviert und wurden von unserem Trainer top eingestellt. In den ersten 5 min waren wir noch etwas nervös, aber im Mittelfeld gaben uns Norik und Julia durch ihre Spielstärke dann viel Sicherheit. In der Abwehr standen Florian und Paul gut. Mitte der 1.Halbzeit war es dann soweit und Robin konnte eine zu kurze Ballabwehr annehmen und zur Führung einschieben - 1 : 0. Nun wurden wir immer sicherer und erneut war es Robin, der den nächsten Treffer erzielte. Als Joey aus der 2.Reihe abzog, zappelte der Ball zum 3 zu 0 in den Maschen. Nun kamen Lewin für Robin und Theo für Julia. Der Anschlußtreffer zum 3 : 1 fiel noch vor dem Halbzeitpfiff des guten Schiri Hannes Richter als Paul und Florian sich einmal nicht einig waren. Ole war im Kasten ohne Chance. In Halbzeit 2 wurden die kleinen Lychener stärker, allerdings lies Ole kein Tor mehr zu. Aaaaber .... Theo konnte noch seinen 2.Saisontreffer nach Vorlage von Lewin erzielen. Super gemacht Männer - die Torprämie habt ihr Euch verdient :-) !!!!!

 

Göritz mit Ole, Paul, Florian, Joey, Julia, Norik, Robin, Lewin, Theo

 

12.10.14 - Kerkower SC : SV Eintracht Göritz - 0 : 6 (0:4)


Bei einigermaßen gutem Wetter trat unser Team heute die Reise nach Kerkow an. Leider musste Coach Helmholz auf Paul-Marcus, Robin und Max verzichten. Die anwesenden Spieler waren aber bis in die Haarspitzen motiviert und konnten im 3.Anlauf endlich ein schönes Erfolgserlebnis verbuchen. Bereits kurz nach Anpfiff der Partie erzielte Norik die Göritzer Führung und in der 7.Spielminute erhöhte Lewin sogar auf 2 zu 0. In der 1.Halbzeit zeigte unsere Mannschaft eine klasse Leistung mit schönen Spielzügen und so konnten sich noch Julia (11.) und Paul (17.) in die Torschützenliste eintragen. In Halbzeit 2 knüpften unsere  Jungs und Mädels nicht mehr ganz an die Leistungen an, aber die "0" hinten hielt. Vorne trafen erneut Paul und Julia zum 6 zu 0 Endstand.

 

Eintracht spielte mit Ole, Florian, Paul, Julia, Norik, Theo, Lewin, Joey, Joel

 

05.10.14 SV Eintracht Göritz : Penkuner SV R/W - 2 : 3 (0:2)

 

Nach 2 Wochen Spielpause fand heute unser 2.Heimspiel gegen die Penkuner E-Juniorenmannschaft statt. Taktisch sollten unser Team ein 3-2-1 umsetzen. Das Spiel begann sehr ausgeglichen, sogar mit Vorteilen für uns. In der 6.min steht Florian einen Schritt zu weit vorne und im Konter kann der Penkuner Joshua die Führung erzielen. Unser Männer geben aber nicht auf und machen weiter. Zu bemängeln gab es nur, dass beste Chancen, z.B. durch Norik, Julia, Max nicht genutzt wurden. Dann passiert es - erneut Konter und erneut ist es Joshua, der auf 2 zu 0 erhöht (24.). In der Halbzeitpause gibt es aufmunternde Worte und mit neuem Mut geht es raus auf´s Spielfeld. Immer wieder steht Norik im Brennpunkt. Es sind einige Minuten gespielt und dann erzielt er den Anschlußtreffer - nur noch 1 zu 2. Nun wollen wir mehr und angefeuert durch unsere Fans bestürmen wir das Penkuner Tor. Was folgt, ist Konter Nr.3 - diesen schließt Jan zum 1 : 3 ab. Heute wollen unsere Spieler allerdings nicht verlieren, das merkt man. Vorallem Florian hält es nun nicht mehr hinten. Von der rechten Seite zieht er 5 min vor Ende ab und ..... sein Ball landet irdenwie im Tor - 2 : 3. Wir drücken weiter, aber es reicht leider nicht.

 

Die Eintracht spielte mit Ole, Paul, Florian, Joey, Max, Julia, Norik, Robin, Joel, Theo.

 

Auf geht´s E-Junioren nächsten Sonntag fahren wir nach Kerkow und holen uns da die Punkte - VOLLE PULLE !!!!!

 

 

14.09.14 - SV Eintracht Göritz : Prenzlauer SV Rot/Weiß - 1 : 2 (0:1)


Nach der Niederlage vom letztem Samstag wollten unsere E-Junioren gegen die Prenzlauer Jungs einen Punkt gewinnen und ein gutes Spiel abliefern. Taktisch vom Trainer Helmholz eingestellt und ordentlich motiviert, begann das Spiel pünktlich um 10 Uhr. Beide Abwehrreihen standen von Anfang an relativ sicher und so waren richtige Torchancen ehr Mangelware. Die kleinen rotweißen Gäste zeigten eine bessere Spielanlage und hier wurde immer wieder der freie oder besser postierte Mitspieler gesucht. Unsere Mannschaft hielt mit fair geführten Zweikämpfen dagegen. Wieder und wieder war ein Abwehrbein von Florian, Max oder Joey dazwischen. Erst als einer unserer Spieler den Ball im Strafraum an die Hand bekam, konnten die Gäste durch Elias nicht ganz unverdient in Front gehen. Bis zum Halbzeitpfiff von Schiri Hannes Richter passierte dann nicht mehr viel. In Halbzeit 2 versuchten unsere Spieler nochmals zum Ausgleich zu kommen, aber viel zu oft wollte man mit dem "Kopf durch die Wand" und sah den besser stehenden Mitspieler nicht. Das kann und muss im Training abgestellt werden. Dann erzielte Maikel die 2 zu 0 Führung und es gab auch noch den 2.Handneunmeter. Dieser Schuß ging zum Glück für uns über das Tor. Die kleine Eintracht versuchte weiter ihr Tor zu machen. Kurz vor dem Abpfiff war es soweit, Einen schönen Spielzug konnte Robin zum Göritzer Ehrentreffer nutzen.

Fazit : Heute wäre eventuelle mehr möglich gewesen, wenn das Zusammenspiel besser geklappt hätte und auch einmal ein Ball auf den Mitspieler gepasst worden wäre. Dies gilt es nun im Training intensiv zu üben und im nächstem Spiel umzusetzen.

 

Für Göritz waren dabei Ole, Florian, Joey, Max, Paul N., Julia, Norik, Theo, Robin, Lewin

 

Für den PSV spielten Lajos, Elias, Tony, Julius, Theo, Maikel, Luis, Marc, Jonas

 

Halbzeitansprache
Halbzeitansprache

06.09.14 - VfB Gramzow : SV Eintracht Göritz - 5 : 1 (4:0)

 

Bei Superwetter reisten unsere E-Junioren gemeinsam mit Ihren Fans nach Gramzow zum 1.Punktspiel der Saison. Nachdem die Trikots verteilt waren und Trainer Helmholz die Aufstellung und Taktik bekannt geben hatte, sollte es losgehen.

Es waren noch nicht einmal 2 min gespielt, da führte eine Unachtsamheit zur Gramzower Führung - Ole im Tor war gegen diesen Schuß machtlos. Die VfBler waren fast durch die Bank einen Kopf kleiner, aber sie spielten mit großem Herz und waren auch technisch um eine Klasse besser als unser Team. Bei uns sahen unsere Fans nach ca. 10 min Spieldauer endlich mehr Kampf, vorallem Julia, Theo und Norik versuchten es in der Offensive. Leider rannten sie sich oft fest oder wurden im letztem Moment gestört. Die Gramzower machten es im Gegenzug viel besser und hätte Ole nicht einige klasse Paraden gezeigt, wären die VfBler bis zu Pause nicht nur mit 4 zu 0 in Front gewesen.

Zur 2.Halbzeit wechselte der Coach Florian ein und der gab nun richtig Gas. Schön eroberte er einige Ball im Mittelfeld und versuchte zum Torerfolg zu kommen. Nun vergaben unsere Jungs und Julia :-) 3 - 4 gute Chancen. Wie es geht zeigten im Konter die Gastgeber und trafen zum 5 zu 0. Die letzte Chance vor dem Abpfiff - Ecke von rechts und alle sind vorne - selbst Torwart Ole - wir wollen nun ein Tor - wenigstens dieses eine.... Der Ball kommt zu Theo und der trifft zum Ehrentreffer.

Göritz spielte mit Ole, Lewin, Norik, Max, Julia, Theo, Robin, Florian, Paul-Marcus

 

 

SV Eintracht Göritz e.V.
Schulstraße 5
17291 Göritz
info@sv-eintracht-goeritz.de

Tel.: 0172-3804731

WetterOnline
Das Wetter für
Göritz
Mehr auf wetteronline.de

Geburtstage im April

 

03.04. - D.Beuster

10.04. - O.Toussaint

14.04. - T.Lucht

15.04. - Fl.Bias

20.04. - S.Ulrich

21.04. - St.Vilter

25.04. - J.Grundmann

 

Geburtstage im Mai

 

03.05. - J.Granzin

12.05. - J.Hülsmann

16.05. - B.Burmester

19.05. - A.Kister

20.05. - P.Young

28.05. - P.Krüger