07.06.2015 - F-Junioren-Meisterschaftsendturnier in Casekow

 

8. F-Junioren-Turnier in Storkow am Sonntag, 31.05.2015 um 10 Uhr


Gut gekämpft aber viele Mängel im Spielaufbau. So könnte das Fazit für unsere F-Junioren-Kicker für das letzte Saisonturnier, dieses Mal fand es in Storkow statt, lauten.

Etwas geschwächt, Max und Fee waren nicht dabei, dafür aber zum erstem Mal mit Pepe, fuhren wir zur SG Storkow/Vietmannsdorf. Die Besetzung des Turniersmit dem Gastgeber, dem SV Boitzenburg, dem SC Victoria 1914 Templin und demPrenzlauer SV R/W sowie unsere Auftritte bei den vorherigen Turnieren ließen uns auf einen Platz unter den ersten drei hoffen.

Bei warmem aber windigem Wetter musste unser Team zunächst gegen den vermeintlich stärksten Gegner, dem SC Victoria 1914 Templin, antreten. Leider ging dieses Spiel 2:3 verdient verloren. Chancen um zumindest einen Punkt zu ergattern, waren durchaus gegeben, jedoch fehlte unserem Team gegen gut kombinierende Templiner die Cleverness. Joel schoss beide Tore für unsere Mannschaft. Ein klares 4:0 gab es gegen die sehr junge Truppe aus Boitzenburg. Besonders hervorheben muss man hier unseren Supersturm Pepe und Lui. beide konnten sich mit jeweils einem Tor belohnen. Joel erzielte sein drittes Turniertor. Ein Eigentor machte das 4:0 perfekt.

Gegen stark verbesserte Storkow/Vietmannsdorfer reichte es für unser Team nur zu einem 2:2. Hier ließ unser Team vieles vermissen. Wenig Kampf und noch weniger miteinander spielen ließen nicht mehr als eine Punkteteilung zu. (Tore : 2x Joel)

Das letzte Spiel ging gegen den Turniersieger aus Prenzlau verdient und klar mit 0:4 verloren. Prenzlau zeigte tolle Spielzüge und sehr gute technische Fertigkeiten. Da konnten wir dies Mal, das muss man fairerweise eingestehen, nicht mithalten.

Zum Schluß sprang ein glücklicher 3.Platz für unser Team heraus. Wenn wir in der nächsten Woche beim Finalturnier in Casekow vorne mitmischen wollen, müssen wir uns vor allem spielerisch viel stärker präsentieren.


Für die Eintracht spielten Joel (SF), Nils, Jonas, Emely, Ben, Lui, Pepe, Conor


7.F-Juniorenturnier in Angermüde am Sonntag, 10.05.2015 um 10 Uhr


Neben Wind und ziemlich ungemütlichen Temperaturen erwarteten uns an diesem Sonntag bei der 7.F-Junioren-Runde in Angermünde die erwartet schweren Gegner. Neben den Jungs des Angermünder FC trafen wir auch auf die SG Grünow/Passow und den SV B/W 90 Gartz.

Leider mussten wir ohne unsere Stammkräfte Conor und Nils anreisen, Liam fehlte ebenfalls. Dafür stellte sich Jean-Luca als Ersatztorwart zur Verfügung. Die Zielsetzung des Trainerteams hieß dieses Mal daher : "Gut spielen, stark verteidigen, somit unseren Torwart gar nicht erst in Bedrängnis kommen lassen und dann schauen, was bei "rum kommt". Unser Team wurde heute  durch Jamie als Kapitän angeführt. Zunächst mussten wir jedoch eine 0:3 Schlappe gegen den späteren Turniersieger aus Grünow/Passow hinnehmen. Hier zeichnete sich schon wie erwartet ab, dass bei diesem starkem Niveau bereits Kleinigkeiten über Sieg oder Niederlage den Ausschlag geben Würden. Unsere Jungs und Mädchen spielten und kämpften gut, Grünow/Passow zeigte sich aber cleverer im Abschluß und konnten so das Spiel gewinnen.

Im 2.Spiel, jetzt gegen den Angermünder FC, zeigte unsere Mannschaft wiederum eine bärenstarke Leistung, konnte jedoch trotz Überlegenheit und vieler Chancen "nur" ein 1:1 Unentschieden erzielen. Joel traf zum Ausgleich.

Der zunächst von uns als Favorit ausgemachte SV B/W 90 Gartz schwächelte aber nicht nur gegen unsere jüngsten Kicker enorm. Jonas erzielte die hochverdiente 1:0 Führung. Weitere hochkarätige Chancen zur Entscheidung ließ unser Team dann aber leider ungenutzt. Dies sollte sich letztendlich rächen. gartz gewann 1:3, nicht weil sie das bessere sondern das glücklicher Team waren.

Am Ende sprang ein 3.Platz heraus.

Fazit :

1. Wieder eine tolle Leistung Jungs und Mädels !!!! Super Motivation, gute Spielzüge, ein guter Ersatzkeeper !

2. Deswegen erhielten wir anerkennendes Lob aus den gegnerischen Reihen für Eure tolle fußballerische Entwicklung und Teamarbeit !

3. Auch dieses Mal wurden die Trainer in ihrer Meinung bestätigt : Ihr braucht Euch vor niemanden verstecken ! Auch auf diesem Niveau können wir mithalten.


Unser Team : Jamie (SF), Jean-Luca, Jonas, Fee, Max, Joel, Ben und Emely



Unsere Fans sind die Größten :-)
Unsere Fans sind die Größten :-)

6. F-Junioren-Turnier am Sonntag, 19.04.2015 um 10 Uhr in Göritz


Bei viel Sonnenschein richteten wir am vergangenen Sonntag einen von vier F-Jugend Turnierspieltagen (6.Turniertag) aus. Die Teams der SG Storkow/Vietmannsdorf, des VfB Gramzow, des SV Boitzenburg und die erste Mannschaft des Prenzlauer SV R/W waren diesmal bei uns zu Gast. Somit konnte man von einem relativ hochklassigem Spielniveau ausgehen. Und die ebenfalls zahlreich erschienenen Fans sollten nicht enttäuscht werden.

Bis auf Emely konnte unser Team in Bestbesetzung inclusive Neuzugang Ben antreten. Für das Trainerduo Vilter/Neitzel war somit auch insgeheim der Turniersieg als Ziel ausgemacht.

Wie schon in Boitzenburg zeigten unsere jüngsten Kicker auch dieses Mal eine tolle Mannschaftsleistung und belohnten sich auch mit dem Turniersieg. Mit Siegen gegen alle Teams zeigte man, wer an diesem Tag die beste Mannschaft war.

Im 1.Spiel ging es wie schon in Boitzenburg gegen die noch junge Truppe der SG aus Storkow/Vietmannsdorf. Spielerisch wenig überzeugend, jedoch in der individuellen Spielklasse hoch überlegen, setzten sich unsere Mädels und Jungs, dieses mal durch Fee als Kapitän angeführt, soverän mit 3:0 durch. Max, Jonas und Nils konnten sich dabei als Torschützen feiern lassen.. Danach der erste wirklich schwere Gegner. Die Prenzlauer machten uns im 2.Spiel noch unverhofft das Leben schwer, führte unser Team doch schon kurz nach Spielbeginn verdient mit 3:0! Doch weil die Prenzlauer Jungs nicht aufgaben, kämpften sie sich noch auf 2 : 3 heran. Dennoch konnten wir das Ergebnis über die Zeit retten und gewannen wiederum. (Torschützen : Max 2x und Jonas 1x)

Im drittem Speil konnten wir durch gute Kombinationen und hohen Einsatzwillen auch den VfB Gramzow mit 3:1 in die Schranken weisen. Besonders erfreulich war die 2:0-Führung durch Ben, der bei seinem erstem Turniereinsatz überhaupt einen tollen Einstand feiern konnte. Joel und nochmals Max erzielten die beiden anderen Tore für Göritz.

Für den Turniersieg hieß es somit im letztem Spiel gegen Boitzenburg "Nur nicht verlieren!". Diese Gefahr stellte sich erfreulicherweise zu keinem Zeitpunkt während des Spielverlaufs. Die Trainer motivierten vor dem letztem Spiel ihr Team, nochmals zu zeigen, wer an diesem Tag das beste Team sei. Und sie wurden nicht enttäuscht. 5:1 ! hieß es nach Spielende. der Turniersieg war somit für unsere jüngsten Spieler eingefahren.

Tolle Leistung Jungs und Mädels ! So macht es richtig Spaß mit Euch !

Speziell soll dieses Mal zunächst unserem Aushilfsschiri Stefan für seine spontane Hilfe gedankt sein. Wie immer gilt auch ein großes Lob den fleißigen Mamas für die Unterstützung mit Kuchen und beim Verkauf !

                                       VIELEN DANK DAFÜR !!!!

Außerdem möchten sich der SV Eintracht Göritz bei Familie Grundmann für die kostenlose Bereitstellung der Erbsensuppe bedanken. Eine wirklich schöne Sache.


Für die Eintracht liefen auf Conor, Nils, Fee (SF), Jonas, Joel, Jean Luca, Lui, Jamie, Ben, Max

 

F-Junioren-Turnier in Boitzenburg am Sonntag, 29.03.2015 um 10 Uhr

 

Vergangenen Sonntag trat unsere F-Jugend zum 5.Saison-Turnier in Boitzenburg an. Neben dem Gastgeber und unserem Team waren auch die jüngsten Vertretungen vom Prenzlauer SV R/W und der SG Storkow/Vietmannsdorf dabei.

Dabei zeigte unser Team, diesmal vom Geburtstagskind Conor als Kapitän angeführt, die vielleicht beste Saisonleistung. Zusammen mit dem Erstplatziertem, der Prenzlauer Mannschaft, lag man nach Abschluß des Turniertages Punkt- und Torverhältnisgleich. Nur durch das eine mehr geschossene Tor der Rot-Weißen verpassten unsere Kleinsten den Turniersieg.

Im erstem Spiel setzte unser Team gegen die SG Storkow/Vietmannsdorf gleich ein großes Ausrufezeichen. Ohne Übertreibung kann man den hoch verdienten Sieg mit "nur" 6:0 bezeichnen. Wir waren in allen Belangen hoch überlegen, zeigten tollen Einsatzwillen, schöne Kombinationen und Tore. Dabei konnte sich Jonas bereits hier mit 3 Toren auszeichnen, gefolgt von Joel (2x) und Jean Luca (1x).

Leider ging das 2.Spiel gegen den säteren Turniersieger aus Prenzlau unglücklich mit 1:2 verloren. Jonas erzielte das zwischenzeitliche 1:1. Bis auf die Anfangsphase zeigten unsere Mädels und Jungs, dass sie eigentlich das stärkere Team waren. Dennoch war das Trainergespann und auch die mitgereisten Eltern mit der abgelieferten Leistung mehr als zufrieden.

Nachdem sich durch einen hohen Sieg der PSVler gegen die mittlerweile konditionell schwächelnden Spieler der SG abzeichnete, dass wir für den Turniersieg im letztem Spiel gegen Boitzenburg mindestens mit drei Toren Unterschied gewinnen mussten, mobilisierten unsere Spieler noch einmal ihre letzten Kräfte. Der Gastgeber wurde förmlich an die Wand gespielt und es ergaben sich eine Menge Torchancen. Jedoch konnten unsere Spieler bei einem Gegentor nur 3 eigene Tore erzielen. Jonas (2x) und Joel waren erfolgreich. Dies ließ die gute Stimmung aber nur kurz verblassen. Insgesamt waren die Trainer und die Eltern mit der spielerischen und kämpferischen Leistung sehr zufrieden.

 

Für uns spielten heute : Conor (SF), Nils, Fee, Jonas, Joel, Jean Luca, Lui, Jamie, Liam

 

22.03.15 - Testspiel F-Junioren SV Eintracht Göritz : SV Fortuna Schmölln


Bei frühlingshaftem Wetter mit Sonnenschein, aber dennoch kühlen Temperaturen, begrüßten wir am Sonntagvormittag die F-Junioren des SV Fortuna Schmölln zu einem Testspiel auf dem Göritzer Sportplatz.

Die Schmöllner Junioren, um Ihre Trainer S.Kingel und L.Fester sind seit ca. 1 Jahr im Trainingsbetrieb und wollen ab dem Sommer dann auch offiziell am Wettkampfbetrieb teilnehmen.


Für unsere Jüngsten ging es in diesem Test darum, sich nach der langen Hallensaison wieder mit dem Rasengeläuf vertraut zu machen und Wettkampferfahrung zu sammeln. Da wir die Schmöllner aus der laufenden Saison bisher nicht kannten und einschätzen konnten, gingen die Jungen und Mädchen um unseren heutigen Kapitän Jean-Luca auch sofort couragiert zu Werke. Dennoch merkte man den Göritzern an, dass noch viel Sand im Getriebe steckte und der eine oder andere Pass und Schuss doch noch sehr unkontrolliert wirkte.

Und trotzdem übernahmen wir sofort die Kontrolle über das Spiel und konnten uns gute Chancen herausspielen. Die Schmöllner wirkten bis dahin noch ziemlich ungeordnet und überfordert.Man merkte Ihnen die fehlende Wettkampferfahrung einfach an. Nach 10 Minuten stand es nach Toren von Joel und Max (2x) bereits 3:0. Doch plötzlich ließ unsere Konzentration und Einsatzbereitschaft nach und wir ließen die Fortunen besser ins Spiel kommen. Zudem blieben eigene Torchancen leichtfertig ungenutzt. So lud man die Gäste bis zur Pause ein, das Ergebnis auf 3:2 zu verkürzen.

Eine kleine Standpauke der Göritzer Trainer in der Pause, ließ unsere Kinder viel motivierter und konzentrierter aus der Kabine kommen.

Von Beginn an wurden die Schmöllner nun bereits in ihrer Hälfte attackiert und die Bälle erobert. Und sollte ein Ball mal bis zur Verteidigung durchkommen, wurde auch dort verbissen und couragiert zu Werke gegangen. Insbesondere der Angriff konnte heute überzeugen und so konnten wir unsere Führung durch weitere Treffer von Jean-Luca (2x) und Joel (2x) auf 7:2 erhöhen. Durch 2 super vorgetragene Eckbälle konnten sich auch noch Jonas und mit dem vielleicht schönstem Treffer, Jean-Luca (sein dritter Treffer), in die Torschützenliste eintragen.

So wurde es, aufgrund einer überzeugenden 2.Halbzeit, ein sicher und ungefährdeter 9:2 Erfolg unserer Göritzer F-Junioren. Jetzt bleibt es abzuwarten, ob diese Leistung auch beim erstem Rückrundenturnier am nächstem Sonntag (29.03.2015 - ab 10 Uhr) in Boitzenburg bestätigt werden kann.


Ein besonderer Dank gilt den Junioren und Trainern aus Schmölln für ihre tolle Einsatzbereitschaft und der unkomplizierten und kurzfristigen Zusage zu diesem Testspiel.


Zum Einsatz kamen Conor, Nils, Jonas, Max, Joel, Jean-Luca, Jamie, Liam, Emely


08.02.15 - Hallencup 2015 des SC Victoria 1914 Templin

 

Für unsere Farben waren folgende Kids im Einsatz : Conor, Max, Fee, Joel, Jonas, Nils, Jean-Luca


Göritzer Torschützen : Max (3x), Joel (2x), Nils (1x), Jean-Luca (1x)


Am Sonntag, den 08.02.15, nahmen unsere F-Junioren zum letztem Mal in dieser Saison an einem Hallenturnier teil. Insgesamt waren 6 spielstarke Mannschaften (Templin I+II, SG Mühlenwind Woldegk, Prenzlauer SV R/W, 1.FC Finowfurt und Göritz) angemeldet.

Es wurde im Modus "Jeder-gegen-jeden" mit Hin-und Rückspiel gespielt. Die Speilzeit betrug jeweils 7 Minuten. Unser Team rechnete sich insgeheim eine gute Platzierung aus, konnte man doch in Bestbesetzung zum Turnier anreisen.

Auch, wenn gleich das erste Spiel gegen den späteren Turniersieger aus Templin kurz vor Schluß noch mit 1:0 verloren ging, ließ sich unsere F-Jugend davon nicht negativ beeindrucken. So steigerte sich die Mannschaft über den Turnierverlauf hinweg und konnte vor allem wegen eines hervorragenden kämpferischen Auftretens der gesamten Mannschaft einen guten und leistungsgerechten 3.Turnierplatz hinter der ersten Mannschaft des SC Victoria 1914 Templin und den Gästen aus Woldegk erkämpfen.

Obwohl auch bis kurz vor Schluß sogar noch der 2.Platz erreichbar war, muss man eingestehen, dass die Teams aus Templin und Woldegk  insgesamt spielstärker auftraten und somit letztlich auch verdient die Plätze 1 und 2 belegten.

Dafür belegten wieder einmal unsere mitgereisten Eltern, Großeltern, Onkels und Fans unangefochten den 1.Platz wenn es um die lautesten Fans geht. VIELEN DANK FÜR EURE UNTERSTÜTZUNG !


Spielbericht F-Junioren - Storkower Hallenmasters 24.01.2015


Am letztem Wochenende nahm unsere F-Juniorenmannschaft, schon traditionsgemäß, am F-Juniorenturnier der SG Storkow teil.

An diesem beteiligten sich insgesamt 6 Mannschaften. Dazu gehörten die SG Storkow/Vietmannsdorf (F1 und F2), SVB Schmachtenhagen, Eintracht Gransee, Schwarz-Weiß Casekow und unsere Mannschaft des SV Eintracht Göritz.

Gespielt wurde in 2 Gruppen mit jeweils 3 Mannschaften.

 

Vorrunde - Gruppe A

In Gruppe A trafen Storkow/Vietmannsdorf I, der SVB Schmachtenhagen und Eintracht Gransee aufeinander. Die Rollen waren nach den Vorrundenspielen klar verteilt : Die erste Vertretung der Gastgeber setzte sich gegen Schmachtenhagen mit 3:0 durch, verlor allerdings anschließend deutlich mit 0:5 gegen Gransee. Ein deutlicher Sieg gelang den Eintracht-Junioren gegen Schmachtenhagen - 7:0. Damit durfte man Gransee ganz klar zu den Titelfavoriten zählen.

 

Vorrunde - Gruppe B

In Gruppe B trafen Storkow/Vietmannsdorf II, Casekow und Göritz aufeinander. Im erstem Spiel unserer Gruppe hatte Casekow mit 3:0 einen soveränen Sieg gegen Storkow/Vietmannsdorf II davon getragen. Jetzt stand unser erstes Spiel des Tages gegen die SG II an. Mit einer starken Vorstellung konnte das Spiel mit 5:0 gewonnen werden. Bei diesem Vergleich konnten sich Max (3 Tore) und das Geburtstagskind Joel (2 Tore) in die Torschützenliste eintragen. Ein Auftakt nach Maß und ein Fingerzeig an die Gegner, dass unsere Junioren heute ein gehöriges Wort beim Turniersieg mitzureden haben würden. Im letztem Spiel der Gruppe ging es dann gegen Schwarz-Weiß Casekow. Trotz guter Chancen endete das Spiel 0:0 Unentschieden.

Aufgrund der besseren Tordifferenz zogen wir als Gruppenerster ins Halbfinale ein.


Halbfinale

Die Halbfinalspiele waren sehenswerte Begegnungen, aber klare Ergebnisse ließen nicht allzu viel Spannung aufkommen. Im 1.Halbfinale siegte Gransee sicher mit 5:0 gegen Casekow. Im zweitem Halbfinale stand dann unsere Begegnung gegen Storkow/Vietmannsdorf I an. Diese waren mit einem Sieg und einer Niederlage ins Halbfinale eingezogen. Unser Team ließ von Anfang an keinen Zweifel aufkommen, wer ins Finale einziehen wollte. Der Gegener wurde sofort unter Druck gesetzt und gute Chancen waren der Lohn. Am Ende erzielten wir 6 Tore und siegten 6:0. Joel machte sich gleich 4 Geburtstagsgeschenke und mit seinem 4. und 5. Turniertreffer machte Max das halbe Dutzend voll. Damit waren wir im FINALE !!!!!!!


Finale

Nachdem sich im Platzierungsspiel um Platz 5 die SG Storkow/Vietmannsdorf F2 gegen SVB Schmachtenhagen mit 2:0 und im Spiel um Platz 3 Schwarz-Weiß Casekow gegen Storkow/Vietmannsdorf  F1 mit 3:2 durchgesetzt hatte, stand das Finale zwischen den beiden Eintracht-Mannschaften an.

Es war ein ausgesprochen spannendes Finale. Gransee bestimmte zwar das Spielgeschehen, Göritz hatte bei schnellen Gegenstößen aber auch seine Chancen. Am Ende gewann die spielerisch etwas bessere Mannschaft aus Oberhavel mit einem knappen 1:0 (leider unser erster Gegentreffer) das Turnier des 5.Storkower Hallenmasters.


Am Ende konnten wir mit einer guten Turnierleistung den 2.Platz erreichen. Eine besondere Ehre wurde unserem Max zuteil. Von den anwesenden Trainern wurde er zum besten Spieler des Turniers gewählt.


Ein Dank gilt auch diesmal allen Eltern, die unsere Jüngsten den Transport nach Templin ermöglicht haben und vor Ort ganz toll unterstützt haben.

Anerkennung auch an die "Aushilfstrainer" Ronny und Mirko, die unsere Mannschaft super eingestellt und betreut haben.


DAS TEAM : Conor, Nils, Fee, Jonas, Max, Joel, Jean-Luca, Jamie


10.01.2015 - Spielbericht vom Göritzer Hallenturnier der F-Junioren

 

Am 10.01.2015 fand in der Strasburger Max-Schmeling-Halle ein kleines F-Junioren-Turnier des SV Eintracht Göritz statt.

Zu diesem hatten sich neben dem gastgebenden verein, die Mannschaften des Prenzlauer SV R/W, sowie die F1 und F2 des FC Einheit Strasburg angekündigt. Aufgrund des übersichtlichen Teilnehmerfeldes wurde im Modus Jeder gegen Jeden mit Hin- und Rückrunde gespielt. Die Spielzeit betrug jeweils 8 Minuten.

Im Auftaktspiel hatten es unsere Kleinen mit Strasburg F1 zu tun. Unsere Mannschaft spielte gut und konnte am Ende mit 1:0 gewinnen. Das entscheidende Tor erzielte Max.

Im zweitem Spiel kam es zum Duell zwischen Strasburg F2 und dem PSV Rot-Weiß. Bereits dort sah man, wer den heutigen Turniersieg unbedingt wollte. Zielstrebig und erfolgsorientiert spielten die Prenzlauer Jungs nach vorn und konnten das Spiel sicher und verdient mit 7:0 für sich entscheiden. Unser nächstes Spiel erfolgte gegen Strasburg F2. Die kleinen Strasburger, sicher immer noch geschockt von der hohen Niederlage gegen Prenzlau, kamen nicht ins Spiel und konnten durch unsere Jungs und Mädels bereits an ihrem Strafraum unter Druck gesetzt werden. Am Ende gewannen wir durch Tore von Max (2) und Jonas sicher mit 3:0. Kleiner Wermutstro´pfen in deisem Speil war sicher die Chancenverwertung. Selbst sichere Bälle wurden zu leicht vertändelt bzw. nicht entschlossen genug zum Torerfolg genutzt. Dies muss in Zukunft besser werden.

Nachdem Prenzlau auch ihr zweites Spiel gegen Strasburg F1 sicher mit 7:0 gewonnen hatte, kam es im 5.Spiel der Vorrunde zum Aufeinandertreffen zwischen unserer und der Prenzlauer Vertretung. Der Turniersieg konnte sich an diesem Tag nur zwischen diesen beiden Mannschaften entscheiden. Und Prenzlau begann wieder ganz stark. Unser Team war gedanklich noch nicht richtig wach, da zappelte der Ball auch schon im eigenem Netz. 0:1 aus unserer Sicht. Dies schien aber wie ein Weckruf zu sein. Jetzt nahm unsere Mannschaft den Kampf an und spielte gut mit. Eigene Chancen konnten verbucht werden, leider ohne Torerfolg. Bei Torschüssen der Prezlauer musste Conor mehrmals auf der Hut sein, machte seine Sache aber ganz stark. Am Ende jubelten die Prenzlauer über einen knappen, aber nicht unverdienten 1:0 Sieg.

Im letztem Spiel der Vorrunde gewann Strasburg F1 gegen Strasburg F2 glatt mit 5:0.


Nach einer kurzen Verschnaufpause begann die Rückrunde mit der Partie Prenzlau gegen Strasburg F2. Wie im Hinspiel endete das Spiel 7:0 für den PSV.

Anschließend ging es für uns gegen Strasburg F1. Diese Mannschaft hatte nach dem Hinspielsieg gegen ihre F2 enormes Selbstvertrauen gesammelt und zeigte dies auch in ihrer Spielweise. Der Trainer Christian Vilter hatte seine Mannschaft darum noch gewarnt, aber wie es manchmal so ist, musste erst wieder ein Gegentor her, um die Göritzer daran zu erinnern. Jetzt berannte man das Strasburger Tor und konnte das Spiel durch Tore von Max und Jean-Luca noch zum 2:1 drehen. Puh... noch mal Glück gehabt.

Bis es im 5.Spiel der Rückrunde zum erneutem Showdown zwischen Prenzlau und Göritz kommen sollte, erfolgten noch die Spiele Prenzlau gegen Strasburg F1 (2:0 für den PSV) und Strasburg F2 gegen Göritz (0:2 für Göritz). erfreulicherweise konnte sich in diesem Spiel neben Jonas auch unsere Emely in die Torschützenliste eintragen.

Das Speil gegen Prenzlau sollte dann über den endgültigen Turniersieg entscheiden, obwohl dazu von uns schon ein sehr hoher Erfolg notwendig gewesen wäre. Und diesmal hielten unsere Kleinen von Anfang an gut dagegen. Die Prenzlauer spielten aber auch in diesem Spiel ihre Stärken aus und waren insbesondere vor dem Tor gnadenlos. Ihre Chancen nutzten sie zweimal eiskalt aus und konnten somit auch dieses Spiel mit 2:0 gewinnen. Der Turniersieg war ihnen damit sicher.

Im letztem Spiel gewann dann die F1 gegen die F2 aus Strasburg mit 3:0 und sicherte sich dabei den 3-Turnierrang.


Am Ende konnten wir somit den 2.Turnierplatz erreichen.


Ob Sieger oder Verlierer, am Ende waren alle Kinder Gewinner und konnten sich über eine Medallie freuen.


Für Göritz kamen zum Einsatz : Conor, Jonas, Emely, Jean-Luca, Lui, Liam, Max, Fee


 

 

22.11.14 - Vorrunde der Hallenkreismeisterschaften F-Junioren

Robin Grüning von der SG Passow/Grünow vllt "Bester Spieler" des Tuniers und 6-fach Torschütze
Robin Grüning von der SG Passow/Grünow vllt "Bester Spieler" des Tuniers und 6-fach Torschütze

09.11.14 - F-Junioren-Tunier in Göritz

 

Am Sonntag stand das 4.F-Juniorentunier der Saison an. Dieses Mal waren wir die Ausrichter dieser Veranstaltung. Nach dem starkem Auftritt unserer Jüngstenin Boitzenburg wollten Sie als Gastgeber natürlich ebenso gut spielen und unseren Eltern und Fans zeigen, wie Sie sich spielerisch, aber auch mannschaftlich weiterentwickelt haben.

 

Mit den Mannschaften des FC Schwedt 02 (F1 und F2), dem Prenzlauer SV Rot Weiß und der SG Passow/Grünow hatten sich aber namhafte Teams angekündigt.

Ob es am ungemütlichem Wetter lag oder die persönliche Einstellung der Jungs und Mädels nicht richtig war, am Ende konnte sich über den 5. und somit letzten Tunierplatz niemand so richtig freuen.

 

Dabei begannen unsere Jüngsten ganz gut. Im 1.Spiel hatten wir es mit der F1 des FC Schwedt 02 zu tun. Unsere Mannschaft spielte couragiert auf und konnte durch einen Schuß von Joel mit 1 : 0 in Führung gehen. Es war ein Duell auf Augenhöhe bei dem die Schwedter Mannschaft den spielerisch besseren Fussball bot, wir aber kämpferisch dagegen hielten. Dabei wurde aber auch sichtbar, dass unsere Jüngsten den Ball zu oft einfach nur wegschlugen, als ein geordnetes Speil nach vorn zu führen. Weiterhin wurden eigene Chancen nicht genutzt und so kam es wie es kommen musste. Bei einem Angriff der Schwedter Jungs bekamen wir den Ball nicht aus der Gefahrenzone und auf einmal zappelte der Ball in unserem eigenem Netz. Da beide Mannschaften keine weiteren Tore erzielten, blieb es am Ende beim insgesamt gerechtem Unentschieden.

 

Im zweitem Spiel hatten wir die Mannschaft des Prenzlauer SV vor der Brust. Und auch in diesem Spiel hielten wir gut dagegen. Aber auch hier war unser Spiel zu oft zu ungenau und ungeordnet. Dennoch hatten unsere Kleinen ihre Chancen (z.B. Joel), die jedoch leider ungenutzt blieben. So kamen die Rot-Weißen bei einem Angriff und unter Mithilfe unseres Torhüters zum umjubelten 1:0. Leider blieb es bei diesem Ergebnis und alle gingen mit gesenkten Köpfen vom Feld. Das hatten sie sich anders vorgestellt.

 

Die Ansprache der Trainer Stephan und Christian schien dann im 3.Spiel gefruchtet zu haben. Jetzt ging es gegen die F2 des FC Schwedt 02. Mit gutem Angriffsspiel und dem richtigem Torinstinkt konnte Jean-Luca bereits nach einer Minute zum 1:0 einnetzen. Dieses Ergebnis konnte unsere Mannschaft auch gut halten, aber Schüsse des Gegners konnten halt nie ganz verhindern werden und so kamen die die Schwedter durch einen relativ harmlosen Ball zum 1:1 Ausgleich. Leider, und so auch beim späterem 2:2 sah unser bislang starker Conor nicht so gut aus. Zwischenzeitlich hatte Jean-Luca seine Kaltschnäuzigkeit vor dem gegnerischem Tor nochmals gezeigt und zum 2:1 eingeschoben. Zum Ende des Spiels schwanden dann unsere Kräfte und so führte ein Foulspiel in der Abwehr zu einem 9-Meter für die Schwedter, welcher auch zum 2:3 aus unserer Sicht verwandelt wurde. Es blieb leider keine Zeit mehr um zurückzuschlagen und so blieb es am Ende bei diesem Spielstand.


Der Verlauf unseres letzten Tunierspiels ist schnell erzählt. Vermutlich enttäuscht über den bisherigen Verlauf, aber auch körperlich und spielerisch der Mannschaft der SG Passow/Grünow in vielen Aktionen unterlegen, verloren wir auch dieses Spiel mit 0:2.


Am Ende des Tuniers triumphierte eine ungeschlagene Mannschaft aus Grünow/Passow, vor den beiden Schwedter Mannschaften und dem Prenzlauer SV Rot Weiß. Unsere Jüngsten mussten sich leider mit dem letztem Platz begnügen.


Nachdem die Freiluftsaison im Bereich der F-Junioren mit diesem Tunierwochenende beendet wurde, stehen bereits in 2 Wochen die Vorentscheide bei den Hallenmeisterschaften an. Termin ist hier der 22.November 2014 in Schwedt/O., Sporthalle "Neue Zeit".


Anmerkung : Der SV Eintracht Göritz möchte sich auf diesem Wege nochmals bei allen Eltern und Angehörigen bedanken, die unsere Mannschaft an diesem Tag unterstützt haben und zum Gelingen des Tuniertages auf dem Sportplatz beigetragen haben.


Für Göritz kamen zum Einsatz : Conor, Jonas, Emely, Jean-Luca, Lui, Liam, Jamie, Joel, Max, Fee


28.09.2014 - 2. F-Junioren-Tunier in Boitzenburg


Am Sonntag waren unsere Mädchen und Jungen aus der F-Jugend zum zweitem Tuniertag zu Gast in Boitzenburg. Bis auf Nils und Paul-Willi waren alle Spieler an Bord. Das im Vorfeld insgeheim gesetzte Ziel der Trainer - den Tuniersieg zu schaffen - wurde voll erfüllt !

Tolle Spielzüge, starke individuelle Leistungen aller Spieler (Lui 2 Tore !, Max 4 Tore ! Connor ohne Gegentor !) sowie großer Kampfgeist und Siegeswille waren zu sehen. Die Belohnung für unsere jüngsten Kicker konnte dann nichts anderes als der Tuniersieg sein.

Drei Spiele, drei klare, hochverdiente Siege und kein einziges Gegentor - Klasse Leistung F-Jugend ! Wir sind stolz auf Euch !!!!

Die zusätzliche große Unterstützung seitens der vielen mitgereisten Eltern muss natürlich ebenso gewürdigt werden. Danke auch an Euch !

 

- Christian und Stephan -

 

SV Boitzenburg : SV Eintracht Göritz - 0 : 6 (0:1, 0:2 Jean-Luca, 0:3 Max, 0:4 Jonas, 0:5, 0:6 Lui)

SV Eintracht Göritz : SG Storkow/Vietmannsdorf - 5 : 0 (1:0 Jean-Luca, 2:0, 3:0 Joel, 4:0, 5:0 Max)

Kerkower SC : SV Eintracht Göritz - 0 : 2 (0:1 Joel, 0:2 Max)

 

Der Spass stand im Vordergrund
Der Spass stand im Vordergrund

21.09.14 - F-Junioren-Freundschaftstunier


Spontan und kurz entschlossen fand am Sonntag in Göritz ein F-Junioren-Tunier mit unserer kleinen Eintracht-Elf und 2 Mannschaften vom Prenzlauer SV R/W statt. Zahlreiche Eltern und Fans säumten bereits um 10 Uhr das Spielfeld und auch der "Wettergott" meinte es gut mit uns. Im 1.Spiel trafen unsere Jungs und Mädels auf die 1.PSV-Mannschaft. Es entwickelte sich ein spannendes Spiel mit schönen Kombinationen. Allerdings nutzten unsere Gäste einen Fehler und gingen mit 1 zu 0 in Front. Leider gelang es unserer Mannschaft nicht, den Ausgleich zu erzielen. Auch das 2.Tunierspiel bestritt nach einer kurzen Pause unser Team. Gegen die 2.Vertretung der kleinen Prenzlauer gab es einen Achtungserfolg und es hieß am Ende 1 zu 1. Nachdem Prenzlau 1 gegen Prenzlau 2 gespielt hatte, gab es die Rückspiele. Beide konnten wir gewinnen und so landeten wir auf dem 2.Platz. Alle Spieler - egal ob Göritzer oder Prenzlauer - hatten viel Spaß und Freude an den Begegnungen.

 

Die Göritzer Farben vertraten Max, Joel, Fee, Nils, Paul, Jamie, Lui, Jean-Luca, Jonas, Pepe

 

Ein Dankeschön für die Organisation geht noch einmal an Stephan und die anderen fleißigen Hände :-) .

 

07.09.14 - Spielbericht vom 1.F-Juniorentunier in Oderberg


Am Sonntag stand unser 1.F-Juniorentunier dieser Saison an. Diesmal führte es uns ins weit entfernte Oderberg. Unsere Gegner waren Mannschaften aus Oderberg/Lunow mit Ihrer F1, der Angermünder FC und City Schwedt.

Da uns an diesem Tuniertag Joel und Max nicht zur Verfügung standen, kam unseren Etablierten um Jonas und Nils eine besonders wichtige Aufgabe zu. Es galt unsere Neulinge Lui, Liam und Jamie mit in die Mannschaft einzubauen und so gut es ging zu unterstützen.

Bei schönem Sonnenschein und besten Bedingungen hatten wir das 2.Spiel des Tages zu bestreiten. Es ging gegen die F´s des Angermünder FC. Unsere Mannschaft begann ihr Spiel sehr mutig und hatte bereits nach einer Minute durch Jonas die Führungschance. Dies schien aber nun die AFC-Jungs anzustacheln und durch gute Speilzüge und unsere Unachtsamkeiten führten die Angermünder schnell mit 3 zu 0 (2.,4. und 5.min). Dies lies Schlimmes erahnen, aber nun nahmen unsere Spíeler ihr Herz in die Hand und begannen zu kämpfen. So war es Lui, der sich beherzt den Ball schnappte und auf seinen Bruder Jean-Luca passte. Der traf zum 1 zu 3 in der 7.Spielminute. Durch die Spielweise des AFC, die sehr weit aufrückten und die Abwehrarbeit vernachlässigten, ergaben sich immer wieder Räume für uns. In der 12.min erlief sich der Torschütze Jean-Luca einen Ball und flankte zu Jonas. Dieser verkürzte auf 2 zu 3. Unsere kleine Eintracht machte weiter. Diesmal spielt Jonas den Pass zu Jean-Luca und der macht das Ding rein - 3 : 3 (15.). Kurz vor dem Abpfiff führte eine kleine Unkonzentriertheit zum 4 : 3 für die Angermünder, aber die letzte Chance hat unser Nils. Leider blieb der AFC-Keeper in dieser Szene Sieger.

Fazit zum Spiel : unsere Jungs und Emely lieferten einen großen Kampf, der leider nicht belohnt wurde. Es gab trotzdem ein großes Lob von Trainer Chr.Vilter und den mitgereisten Eltern.

 

Gleich im Anschluß ging es ins 2.Spiel gegen den Gastgeber die SG Oderberg/Lunow F1. Diese hatten ihr erstes Spiel überzeugend gegen City Schwedt gewonnen und gingen mit breiter Brust und einem Spiel Pause zu Werke. Unsere Kleinen waren noch ko und konzentrierten sich auf die Abwehr. Mit gelegentlichen Kontern versuchten sie unsere Gegner zu ärgern und mit einem solchen hätte Jean-Luca fast die Führung besorgt. Leider traf er nur den Pfosten. Dann führte ein Doppelschlag in der 9. und 11 Minute zur Oderberger Führung. Anschließend konnten wir keine eigene Torchance mehr verbuchen und mussten kurz vor dem Schlußpfiff noch das 0 : 3 hinnehmen (20.).

Fazit : Die Doppelbelastung lies leider nicht mehr zu und unsere Kinder waren am Ende stehend ko.

 

Im letztem Tunierspiel ging es nun gegen City Schwedt und um den 3.Tabellenplatz. Unser Team um den heutigen Käpt´n Jean-Luca war noch einmal richtig aufgeputscht.Bereits frühzeitig stellten Jonas (2.) und Nils (3.) die Weichen zu einem Eintracht-Sieg. Besonders für Nils, der während des gesamten Tuniers durch seine unermüdliche Spielweise auffiel, war das Tor eine besondere Belohnung. Auch Jonas wurde dadurch noch einmal angestachelt und setzte sich wieder und wieder auf der linken Seite durch. Eine dieser Chancen nutzte er in der 7.min zum 3 zu 0. Nun bekamen auch die "Frischlinge" Jamie und Liam noch langere Einsatzzeiten. Insgesamt 2 Tore konnten die Zuschauer noch beklatschen, City schoß zum Anschlußtreffer ein und Jonas erzielte mit letzter Kraft kurz vor dem Abpfiff den 4 zu 1 Endstand.

Nach diesem Spiel waren alle ziemlich platt, aber auch glücklich, dass sie sich für ihren starken Einsatz selbst belohnt hatten.

 

Der nächste Tuniertag der F-Junioren findet am 27./28.September 2014 statt.

 

Anmerkung : Der SV Eintracht Göritz möchte sich auf diesem Wege nochmals bei allen Eltern und Angehörigen bedanken, die unsere Mannschaft begleitet und in Oderberg unterstützt haben.

 

Für Göritz standen auf dem Platz : Conor, Jonas, Emely, Nils, Jean-Luca, Lui, Liam, Jamie

 

Ergebnisse :

SG Oderberg/Lunow F1 : FSV City 76 Schwedt - 5 : 0

Angermünder FC : SV Eintracht Göritz - 4 : 3

SV Eintracht Göritz : SG Oderberg/Lunow F1 - 0 : 3

FSV City 76 Schwedt : Angermünder FC - 1 : 4

SG Oderberg/Lunow F1 : Angermünder FC - 2 : 3

FSV City 76 Schwedt : SV Eintracht Göritz - 1 : 4

 

31.08.14 - Erstrunden-Aus für Göritzer F-Junioren im Kreispokal


Das Wetter verhieß zunächst nichts Gutes, denn es hatte die Nacht hindurch geregnet und auch beim Warmmachen wurden unsere Jüngsten noch von oben gegossen.

Mit dem Spielbeginn, aber hörte der Regen auf und die anwesenden knapp 50 Eltern und Verwandten der spielenden Kinder sollten ein interessantes Juniorenspiel sehen.Unsere Jüngsten hatten im Kreispokal die Mannschaft des SV Boitzenburg als Gast und wollten eigentlich unbedingt in die 2.Runde einziehen.

Die Kinder hatten innerhalb der Woche gut trainiert und auch am Spieltag selbst, konnte der Trainer Christian Vilter auf 9 Spieler zurückgreifen. Darunter waren auch die "Frischlinge" Liam und Lui. Im Tor stand erstmals für die F-Junioren Connor.

Das Spiel begann und bereits nach wenigen Minuten merkte man unserem Team an, dass sie noch zu ängstlich und unkoordiniert spielten. Es dauert teilweise einfach zu lange, bis der Ball angenommen und zum freistehenden Spieler gepasst wurde. Unsere Gäste aus Boitzenburg zeigten dagegen wie man schnell und schnörkellos spielt und "trugen" den Ball in unsere Häfte und weiter vor unser Tor. Einen dieser Angriffe nutzten sie in der 4.min zur 1 zu 0 Führung. Das war ein Weckruf und nun hatten Jean-Luca und Joel Torchancen, aber erst Max erzielte den Ausgleich. Sein Freistoß wurde unhaltbar für den Keeper abgelenkt. Dann waren allerdings wieder die Boitzenburger dran und zogen von der 15-19 Minute auf 1 : 4 davon, zu ungeordnet waren unsere Jungs zu diesem Zeitpunkt. Noch vor der Halbzeit zeigte Joel einen guten kämpferischen Einsatz und wurde mit seinem Tor zum 2 : 4 belohnt - DIE HOFFNUNG LEBTE NOCH !!!!

 

Im 2.Abschnitt kam für Nils Emely und für Jean-Luca sein Bruder Lui. Kurz nach dem Wiederanpfff gab es 9m für uns. Ein Boitzenburger hatte ein Handspiel verschuldet. Max trat an, aber der Torwart des SVB hielt in großartiger Manier.

Nun zogen die Gäste wieder an und erhöhten bis auf 2 zu 8 (23.,29.,33.38.). Zu einfache Ballverluste und Fehler führten zu diesen Toren. Daran müssen die Mädels und Jungs im Training arbeiten. Auch unser 2.Neuling Liam kam noch zum Einsatz und schnupperte ins Spiel rein. Ganz chancenlos waren wir nicht, aber der Ball wollte nicht im Tor landen. In der 39.min erzielte erneut Joel ein Tor und so endete es 3 : 8.

 

Fazit : Es waren gute Ansätze zu sehen und mit einer mutigeren Spielweise wäre das eine oder andere Tor mehr für uns möglich gewesen. Ein besonderes Lob geht an Connor, der mit guten Paraden noch weitere Gegentore verhindert hat.

 

Für Göritz waren dabei Connor, Max, Joel, Nils, Jean Luca, Jonas, Lui, Emely, Liam

Für Boitzenburg spielten Domenic, Tom, Maurice, Philipp, Jules Lennart, Ian

 

Am nächstem Wochenende starten die F-Junioren in Oderberg/Lunow ins 1.F-Junioren-Tunier.

 

SV Eintracht Göritz e.V.
Schulstraße 5
17291 Göritz
info@sv-eintracht-goeritz.de

Tel.: 0172-3804731

WetterOnline
Das Wetter für
Göritz
Mehr auf wetteronline.de