05.06.16 - F-Junioren-Abschlussturnier in Casekow

 

Abschlussturnier der F-Junioren am 05.06.2016 in Casekow

Am letzen Sonntag fand in Casekow das große Abschlussturnier aller F-Junioren-Mannschaften des FK Uckermark statt.
Aufgrund von qualitativen Unterschieden der Mannschaften, hatte sich der Fußballkreis richtigerweise dazu entschieden, die Endrunde in einer "Goldgruppe" und einer "Silbergruppe" zu spielen. In der stärkeren Goldgruppe wurden somit die Plätze 1 - 10 und in der Silbergruppe die Plätze 11 - 20 ausgespielt.
Die Göritzer F- Junioren spielten in der Silbergruppe, was aufgrund ihres jungen Alters und der oftmals körperlichen Unterlegenheit absolut in Ordnung war.
In Gruppe D trafen wir somit auf die Teams des Penkuner SV, der SG Lunow/Oderberg, des SV Boitzenburg und Blau-Weiß 90 Gartz F2.

1. Spiel: Göritz - Boitzenburg 0:1
Im 1. Spiel ging es gegen das Team aus Boitzenburg. Entgegen der sonstigen Erstrundenpartien waren unsere Kinder heute von der ersten Sekunde an hellwach. Sofort wurden die Boitzenburger Spieler bereits an ihrer eigenen Strafraumgrenze unter Druck gesetzt. Und wenn dann doch mal ein Ball bis zum eigenen Strafraum kam, stand die Abwehr sicher und konnte die Bälle sicher klären. Und auch unser Liam im Tor machte heute einen ganz starken Eindruck und konnte die Bälle Richtung Tor sicher abfangen. Trotz eigener guten Chancen, die leider nicht ins Netz fanden, sollte ein Fehler nach einem eigenen Eckball die Entscheidung zugusten von Boitzenburg bringen. Im Rückraum fehlte die Absicherung und so konnte der Boitzenburger Stürmer den abgewehrten Eckball erlaufen und frei bis zum Göritzer Tor durchlaufen. Sicher verwandelte er zum Tor. Leider gelang uns trotz starkem Kampfgeist der Ausgleich nicht mehr.

2. Spiel: Lunow/Oderberg - Göritz 0:0
Nun ging es gegen die Truppe aus Lunow/Oderberg. Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Lunow/Oderberg spielerisch sicher besser, aber unsere kleinen Göritzer kämpften wie Löwen um jeden Ball.
Und auch in diesem Spiel ergaben sich Chancen für Göritz, die leider nicht konsequent genutzt wurden.
Aufgrund der ausgeglichenen Spielweise ein verdientes Unentschieden für beide Mannschaften. Somit hatten wir unseren ersten Punkt bereits verdient, der Lust auf mehr machte.

3. Spiel: Göritz - Penkun 1:0
Vor diesem Spiel wurden die Kinder von ihren Trainern Stefan und Christian nochmal richtig heiß gemacht. In vorangegangenen Duellen gegen die Penkuner hatten wir immer eine gute Figur gemacht und waren daher sicher, auch gegen diese Mannschaft gewinnen zu können.
Und gewinnen wollten die Göritzer in diesem Spiel unbedingt. Dies zeigten sie von Beginn an. Die Penkuner waren darauf aus, den Ball im Passspiel zum Nebenmann zu bringen. Zwischen einen solchen Doppelpass sprintete Lui und verwandelte aus Nahdistanz zur verdienten 1:0 Führung. Und diese Führung wollten unsere Kleinen auch nicht mehr aus der Hand geben. Weder Abwehr, noch Liam ließen etwas anbrennen und am Ende konnten wir uns glücklich, über die ersten 3 Punkte, in die Arme fallen. So konnte es weitergehen.

4. Spiel: Gartz F2 - Göritz 1:1
Im letzen Spiel der Vorrunde ging es gegen die Jungs und Mädels aus Gartz. Wir hatten jetzt 4 Punkte auf der Habenseite und mit einem weiteren Sieg wäre das Halbfinale um die Plätze 11- 14 schon sicher gewesen. Leider sollten es uns die Gartzer nicht so einfach machen. Aber es gab wieder Chancen für beide Mannschaften, die zunächst nicht genutzt werden konnten. Dann die Gartzer Führung. Nach einer Ecke bekamen wir den Ball nicht konsequent aus der Gefahrenzone und die Gartzer Stürmerin verwandelt zum 0:1 aus unserer Sicht.
Aber Göritz gab nicht auf. Als der Schiri schon die Pfeife im Mund hat und abpfeifen will, nimmt sich Mattis nochmal ein Herz und schießt aus ca. 15 m einfach in Richtung Tor. Die Bogenlampe wird unerreichbar für den Gartzer Schlussmann und Göritz jubelt über den Ausgleich.

Nach der Vorrunde hatten wir nun 5 Punkte und ein Torverhältnis von 2:2. Penkun war mit 7 Punkten Gruppenerster. Die weitere Konstellation war dann natürlich ärgerlich. Mit Lunow/Oderberg und Gartz F2 hatten zwei weitere Teams 5 Punkte. Aufgrund einer Tordifferenz von 4:4 bzw. 5:5 standen beide Teams am Ende vor Göritz und wir wurden leider nur Gruppenvierter. Ein Tor mehr auf der Habenseite und wir wäre Gruppenzweiter gewesen. Aber so ist Fussball.

Spiel um Platz 17: City/Schönow/Passow F1 - Göritz 2:0
Im anschließenden Spiel um Platz 17 ging es nun gegen die Spielgemeinschaft aus dem Schwedter Bereich. Leider hatten die schweißtreibenden Spielen und das umbarmherzige Wetter mit hohen Temperaturen ihren Tribut gefordert. Unsere Kleinen kämpften zwar nochmals tapfer, hatten aber ihrem Gegner in diesem Spiel nichts entgegen zu setzen. Am Ende gewann die SG sicher mit 2:0.

Am Ende waren die Göritzer Kicker total kaputt, aber auch glücklich, ein kämpferisch starkes Turnier, mit guten Ergebnissen gespielt zu haben. Orientiert am Alter der Kinder, dürften wir die jüngste Turniermannschaft gewesen sein. Die Trainer Stefan und Christian waren vollauf zufrieden mit der Leistung - Kinder ihr ward toll und habt uns eine Menge Freude bereitet.

Göritz spielte mit: Liam, Emma, Pepe, Lui, Leo, Marvin, Mattis und Jamie

Der SV Eintracht Göritz bedankt sich beim Fußballkreis Uckermark und insbesondere bei Schwarz-Weiß Casekow für die tolle Organisation und Umsetzung der Turnierrunde.

 

29.05.16 - F-Junioren-Turnier in Göritz

3. F-Junioren-Turnier am 08.05.2016 in Penkun

Am Muttertag fand das 3. Rückrundenturnier unserer F-Junioren statt. Die Reise führte uns nach Penkun. Bei strahlendem Sonnenschein und zwei gut vorbereiteten Plätzen ging es in das Duell mit den Mannschaften aus Penkun, Kerkow und 2 x FC Schwedt 02.

Im 1. Spiel ging es gegen die Kids aus Kerkow. Eine ebenfalls junge Truppe, der man jedoch bereits ein gute Spielanlage bescheinigen muss und in der nächsten Saison sicher um eine Men...ge Erfolge mitspielen wird.
Kerkow ballsicherer und mit gutem Spiel nach vorn, Göritz stand jedoch gut in der Abwehr und versuchte mit Pässen in die Spitze unseren schnellen Lui in Aktion zu bringen. Leider wurde der Ball ein ums andere Mal zu halbherzig aus der Abwehr gespielt, sodass sich für die Kerkower Abschlusssituationen ergaben. Diese wurde insgesamt 4 x genutzt. Unseren Ehrentreffer erzielte Lui zum zwischenzeitlichen 1:2.

Im 2. Spiel gegen es gegen den FC Schwedt 02 F1. In diesem Spiel stand man leider fast die gesamte Spielzeit im Abwehrverbund und hatte Schwerstarbeit zu leisten. Entlastung nach vorn blieb Mangelware. Am Ende, auch in der Höhe verdienter Sieg, für Schwedt mit 4:0 war das Resultat.

Im 3. Spiel ging es gegen den Gastgeber in Penkun. Hier hatten sich die Trainer etwas Zählbares ausgerechnet und sollten auch Recht behalten. Die Penkuner waren zwar körperlich größer und stärker, kamen aber mit unseren quirligen Spieler wie Lui und Mattis im Angriff nur schlecht klar. Und in der Abwehr leisteten Jamie, Emma und Pepe eine ganz starke Leistung. Ein ums andere Mal wurden die Bälle in die Spitze gespielt, wo die beiden Stürmer eigentlich frei durchlaufen konnten. Leider lag der Ball mal auf dem falschen Fuß, oder wurde unkonzentriert vergeben. Am Ende stand ein 0:0, was für uns als Erfolg gewertet werden kann. Mit etwas Glück wäre sogar ein Sieg möglich gewesen.

Im letzten Duell ging es gegen die 2. Mannschaft aus Schwedt. Jedoch merkte man unserer jungen Truppe an, dass die Temperaturen und die hitzigen Duelle davor ihren Tribut gefordert hatten. Die Kraft war einfach weg. Die Abwehrarbeit stand wieder im Vordergrund und man schaffte es einfach nicht mehr selbst für Entlastung zu sorgen.
Am Ende wurde es nochmal eine 0:3 Niederlage.

Nach Ende des Turniers waren auch alle Kinder platt. Trotz der Niederlagen konnten die Kinder wieder Wettkampfpraxis sammeln und ihre Spielanlage schulen.
Am 4. und letzten Turniertag am 29.05.2016 in Göritz wollen die Kinder es nochmal allen zeigen und sich vor heimischen Publikum präsentieren.

PS: Danke nochmal an Anke P. für das Eis-Sponsoring, denn das hatten sie alle Kinder wirklich verdient.

17.04.16 - Spielbericht und Bilder vom F-Junioren-Turnier in Lunow

Spielbericht F-Junioren: Turniertag in Lunow

Am Sonntag fand der 2. Turniertag der F-Junioren im Fussballkreis Uckermark statt. Uns verschlug es in das kleine Örtchen Lunow. Dort erwarteten uns gute Platzbedingungen, aber natürlich wieder starke Gegner.
Es ging im Spiel "Jeder gegen Jeden" über jeweils 15 Minuten gegen die Teams aus Angermünde, Gollmitz, SG City/Passow/Schönow und der SG Oderberg/Lunow.
Für unsere kleinen Kicker ging es wieder einmal darum Spielpraxis zu sammeln und ihr Fussballspiel zu verbessern.
Im Ergebnis gingen zwar alle Spiele verloren, aber insbesondere gegen die Mannschaften aus Gollmitz und Lunow/Oderberg wäre ein Punkt durchaus realistisch gewesen.
Im ersten Spiel gegen Angermünde merkte man unserem Team wieder einmal ein ängstliches Verhalten gegen die teilweise größeren und älteren Kinder an. So stand es auch schnell 2:0 für den AFC. Mit der Dauer des Spiels kamen unsere Kids besser ins Spiel und hielten kämpferisch dagegen. Am Ende setzte sich die älteren und erfahrenere Mannschaft aus Angermünde aber mit 4:0 durch.
Im zweiten Spiel ging es dann gegen den KSV Gollmitz. Auch die Gollmitzer waren weitaus älter und körperlich robuster als unsere Kinder, jedoch war es ein Spiel auf absoluter Augenhöhe, mit den besseren Chancen für Göritz. Gollmitz ging zwar schnell in Führung, aber Göritz hielt dagegen und spielte in der Folge schnell in Richtung Gollmitzer Tor. Insbesondere Lui konnte sich mehrfach durchsetzen und erzielte den verdienten 1:1 Ausgleich. Wir hatten die Gollmitzer fast am Rande der Niederlage, aber auch ein Unentschieden wäre für uns ein Erfolg gewesen. Leider führte ein Fehler in der Abwehr genau vor die Füße eines Gollmitzer Spielers und dieser schob kurz vor Spielende zum 1:2 ein. Unglückliche Niederlage - da war mehr drin.
Das 3. Spiel war dann aus unserer Sicht das Spiel mit einer klaren Niederlage. Die Jungs der SG City/Passow/Schönow zeigten von Anfang an, wer Herr auf dem Platz ist und siegten völlig überlegen mit 6:0. Da war dem Alter und der körperlichen Präzenz einfach nichts entgegenzusetzen.
Im 4. und letzten Spiel ging es dann gegen die SG Oderberg/Lunow. Und dieses Spiel sollte nochmals richtig spannend werden. Unsere Kids hatten sich nochmal richig was vorgenommen. Am Anfang waren es die Gastgeber die ihre Chancen gut nutzen und schnell mit 2:0 führten. Wer aber denkt, dass wir aufgeben würden, weit gefehlt. Die kleinen Göritzer fighteten und erkämpften sich durch 2 Tore von Lui das 2:2 Unentschieden. Und auch Liam im Tor lief jetzt zur Höchstform auf und rettete einige Angriffe der Lunower in guter Manier. Göritz weiter auf dem Vormarsch - musste am Ende aber dem anstrengenden Turnierverlauf seinen Tribut zollen. Einen Schuss der Lunower hielt Liam ganz stark, aber der anschließende Nachschuss landete unglücklich im Tor - 2:3. Und kurz vor Schluss der 2:4 Endstand.

Auch wenn am Ende alle Spiel verloren gingen, bleibt festzuhalten, dass unsere Kleinsten jedes Mal alles geben und sich nicht aufgeben. Wie bereits oftmals angesprochen, spielen hier teilweise Kinder im Bambinialter gegen 1 - 2 Jahre ältere Kinder.
Wir sind absolut stolz auf Euch und freuen uns die sportliche Entwicklung miterleben zu dürfen.

Göritz spielte mit: Liam, Lui, Emma, Jamie, Adrian, Jamie-Leo, Pepe und Mattis

 

 

13.03.16 - Heftige Niederlage beschert Pokal-AUS

 

Am Sonntag fand in Schwedt die nächste Runde im F-Junioren-Kreispokal statt. Nach dem Erstrundensieg gegen Storkow-Vietmannsdorf ging es nun gegen die jungen Kicker des FC Schwedt 02 F2, die in der Vorwoche ihr Pokalspiel gegen Kerkow gewinnen konnten.
Diemal waren die Göritzer Trainer bewusst mit einer sehr jungen Truppe nach Schwedt gereist, denn diesen Kleinen wird in den nächsten 2 Jahren die Zukunft im Bereich der F-Junioren gehören....
Zudem spielten unsere E-Junioren zeitgleich, sodass ein Borgen von Spielern nur schwer möglich war.
In diesem Spiel sollte es vorrangig darum gehen, das praktische Spielverständnis weiter zu schulen und die Grundkenntnisse in Ballannahme und Passen in der Wettkampfpraxis weiter auszubauen.
Am Ende wurde es leider eine heftige, so nicht erwartete Niederlage.
Dabei begann es ganz gut. Unsere Sturmspitzen Lui und Pepe begannen wie die Feuerwehr und setzten die Schwedter Abwehr gleich unter Druck. Doch nach 4 Minuten hatten die Schwedter sich von dieser kleinen Angriffswelle erholt und spielten nun selbst nach vorn, ohne allerdings groß aufzutrumpfen. Doch leider machten es ihnen unsere kleinen Kicker einfach zu leicht. Bei eigenen Ballkontakt blieben wir zu tief in der eigenen Hälfte stehen und schafften dadurch keine Anspielstationen und im Abwehrverhalten standen wir oftmals zu weit vom Gegenspieler entfernt. Auch die körperlichen Unterlegenheit machte sich oftmals bemerkmar. Und leider erwischte auch unser Torwart einen rabenschwarzen Tag, denn eine Vielzahl der Tore wäre durchaus haltbar gewesen.
So stand es zur Halbzeit bereits 8:1 für die Schwedter. Den zwischenzeitlichen Ehrentreffer erzielte Lui.
In Halbzeit 2 wechselten die Göritzer Trainer nochmals kräftig durch, um auch den Wechslern die nötige Spielpraxis zu geben.
Am Ende wurde es ein 14:1 Sieg für die Mannschaft auf Schwedt, die sich natürlich über sehr darüber freute. Mit etwas hängenden Köpfen verließen die Göritzer den Platz, denn das eine oder andere Tor mehr, hätten sie sich schon gewünscht.

Es bleibt also noch viel Arbeit. Aber man sollte am Ende nicht zu hart urteilen und nur allein das Endergebnis sehen. In der Göritzer Mannschaften befanden sich allein 4 Spieler, die eigentlich noch im Bambinialter sind und erst seit diesem Spieljahr am Wettkampfbetrieb teilnehmen.
Die Zukunft steht diesen also noch bevor und wenn alle aus ihren Fehlern gelernt haben, werden unsere F-Junioren am nächsten Sonntag in Casekow, sicherlich wieder das eine oder andere Tor mehr erzielen.

Göritz spielte mit: Liam, Jean-Luca, Emma, Lui, Adrian, Jamie, Pepe und Mattis

21.02.2016 - F-Juniorenturnier des FSV "Schwarz-Weiss" Casekow

 

Am letzten Sonntag nahmen unsere F-Junioren am Turnier in Casekow teil. Dieses Turnier bildete den Abschluss unserer Hallensaison.
Eingeladen waren 8 Mannschaften die den Turniersieger zunächst über zwei Gruppen ausspielen sollten.
In Gruppe A spielte der Gastgeber, City 76 Schwedt, SV 90 Pinnow und der Penkuner SV.
In Gruppe B bekamen es unsere Jüngsten mit den Teams der SG Oderberg/Lunow, SG Storkow/Vietmannsdorf und dem Kerkower SC zu tun.
Gespielt wurden immer je zwei Spiele der jeweiligen Gruppe, sodass wir im 4. Turnierspiel gegen den Kerkower SC unseren Turnierauftakt hatten.
Bereits im Vorfeld hatten das Trainergespann St. Vilter/C. Vilter ihre Schützlinge darauf eingestellt, sofort hellwach zu sein, dicht am Mann zu stehen und durch gutes Zusammenspiel selbst zum Torerfolg zu kommen.
Diese Worte blieben offenbar leider ungehört. Bereits mit dem Anpfiff merkte man den Kerkower Jungs an, dass die hier richtig Spaß haben und Tore erzielten wollten. Und das taten sie dann, unter kräftiger Mithilfe unser Junioren auch. Ehe wir uns versahen stand es 3:0 für Kerkow. Nur durch eine gute Torwartleistung von Liam konnte ein höherer Rückstand vermieden werden. Kurz vor Schluss zeigten wir, dass auch wir gewillt sind Tore zu erzielen. Ein Ball kam in der Mitte zu Joel, der nicht lange fackelte und zum 1:3 verkürzte. Dabei blieb es auch, aber der Dämpfer saß.
Eine Standpauke in der Pause vor dem 2. Spiel zeigte Wirkung. Es ging nun gegen die SG Oderberg/Lunow. Die Lunower, ohne Wechsler angereist, waren mit einem Unentschieden in das Turnier gestartet und hatten dabei ein gutes Spiel gezeigt. Die Göritzer mit der Niederlage im Gepäck spielten jedoch stark auf und kämpfen unermütlich. Insbesondere Pepe tat sich hervor und es sollte auch ihm vorbehalten sein, die verdiente 1:0 Führung zu erzielen. Es war ein Spiel auf Augenhöhe, aber am Ende konnten wir diese minimale Führung über die Zeit bringen. 3 Punkte das sah doch schon gut aus.
Wollten wir ins Halbfinale einziehen, musste ein Sieg gegen Storkow/Vietmannsdorf her. Nun waren unser Kleinen aber im Turniermodus angekommen und spielten gut auf. Mehrere Torchancen blieben noch ungenutzt, ehe Joel nach Vorarbeit von Pepe zur 1:0 Führung einnetzen konnte. Leider konnte diese Führung nicht weiter ausgebaut werden. So blieb es beim knappen, aber nie gefährdeten 1:0 Sieg.
Diese zwei Siege bedeuteten am Ende Gruppenplatz 2 und Halbfinale. Gruppensieger wurde der Kerkower SC, vor Göritz, Oderberg/Lunow und Storkow/Vietmannsdorf.
In Gruppe A setzte sich der Penkuner SV, vor Casekow, Schwedt und Pinnow durch.
Das erste Halbfinale hieß also Perkun gegen Göritz. Und unsere kleinen Kicker begannen wie die Feuerwehr. Angriff auf Angriff rollte in Richtung Penkuner Tor. Nur allein das Tor wollte nicht fallen. Entweder das Tor wurde verzogen oder man schoß den Torwart berühmt. Dann aber doch die längst überfällige 1:0 Führung. Lui bekommt einen Ball in die Spitze, lässt den Torwart aussteigen und trifft. Penkun bleibt aber weiter gefährlich. Bei einem Schuss einige Minuten später kann Liam zwar den Ball mit der Hand abwehren, der Ball springt jedoch von seinem Oberschenkel ins eigene Tor - 1:1. Und dann leider der Rückschlag kurz vor Abpfiff. Jamie bekommt den Ball an der Strafraumgrenze an die Hand. Die lautstarken Zuschauer beeindrucken einige Göritzer Spieler, insbesondere unseren Torwart derart, dass er annimmt, dass der Schiedsrichter pfeift. Dieser lässt jedoch weiter spielen. Die Penkuner schalten schneller und schieben zur 2:1 Führung an. 1 Minute später pfeift der Schiri ab. Penkun jubelt, Göritz ist trotz einer besseren Leistung nur im Spiel um Platz 3. Herbe Enttäuschung.
Im Spiel um Platz 3 ging es nun gegen den Gastgeber aus Casekow. Und wieder legte Göritz klasse los. Angriff auf Angriff und Schuss auf Schuss aus das Casekower Tor erfolgten. Aber der Casekower Torwart (Bester Torwart des Turniers) hielt sensationell alle Bälle. Uns so kam es wie es kommen musste, Mit insgesamt nur 2 Angriffen machte Casekow 2 Tore und gewann am Ende mit 2:0.
Trotz eines am Ende enttäuschenden 4. Platz können unsere F-Junioren stolz auf ihrer Leistung sein. Mit einer etwas besseren Effektivität vor dem Tor wäre sicher ein Platz weiter oben drin gewesen.
Absolut verdienster Turniersieger wurde die Jungs des Kerkower SC, die den Penkuner SV im Finale sicher mit 4:1 besiegten.

Nochmals einen Dank an den FSV S/W Casekow für die Einladung und für die Organisation eines tollen Turniertages.

Für Göritz waren im Einsatz: Liam, Joel, Jamie, Jean-Luca, Lui, Jamie Leo, Pepe

 

Vorrunde Hallenkreismeisterschaft der F-Junioren Samstag, 28.11.2015

Schneeflocken begleiteten unsere jüngsten Kicker in Richtung Schwedt. Dort lief am vergangenen Samstag die Vorrunde zur Hallenkreismeisterschaft der F-Junioren. In drei Staffeln wurden die acht Teilnehmer des Finalturniers am 06.12. ausgespielt. In unserer Staffel B erreichten nur die ersten beiden sowie der bessere Drittplatzierte aus den Staffeln B und C das Finale.

Da der etatmäßige Kapitän und Spielmacher Joel und weiterhin verletzungsbedingt auch Lui von vornherein fehlten, waren die Erwartungen an ein Weiterkommen nicht besonders hoch. Aushilfstrainer Stephan schwor seine Truppe daher darauf ein, einfach mit viel Spaß und Kampf in jedes Spiel zu gehen, um danach zu schauen, was man erreicht hat.

Leider sollte unsere Kampfkraft an diesem Tag für keinen der Gegner ausreichen. Es reichte weder zu einem Punktgewinn noch zu einem Torerfolg.

Die größten Chancen auf etwas Zählbares hatte wir noch im ersten Spiel gegen die F1 von B/W Energie Prenzlau. Wir spielten in unseren Möglichkeiten und Prenzlau schien noch nicht wach zu sein. So dümpelte das Spiel, geprägt von Annahme-/ und Abspielfehlern aber auch von wenig Ordnung in beiden Mannschaftsreihen, so vor sich hin. Die Prenzlauer waren zwar optisch überlegen, doch die halben Torchancen konnte unser heute stärkster Spieler Liam im Tor entschärfen. So kam es, passend zum Spiel, das das entscheidende Tor durch einen unglücklichen Abpraller zum 1:0 Sieg (leider) für die Prenzlauer reichte.

Die restlichen drei Spiele gingen alle sang- und klanglos verloren, ohne jegliche Torchance für die Göritzer Eintracht. Mit dem Fehlen von Joel und Lui, einem Jean Luca der von Beginn an mit Knieproblemen zu kämpfen hatte und Fee als einzige „Große“ allein mit dem Rest der aufgeregten Rasselbande überfordert, war an diesem Samstag einfach nicht mehr zu holen. Dahingehend muss man leider von einem gebrauchten Tag für unsere jüngsten Eintracht-Kicker sprechen. Dennoch muss man allen Teilnehmern ein großes Lob für ihren Kampfgeist aussprechen. Denn an dem mangelte es nicht. Auf dem Weg zu mehr Spielpraxis und –routine war auch dies eine weitere, wenn auch unangenehme Erfahrung aus der vor allem die unerfahrenen Mitstreiter, wie Adrian oder Jamie Leo gelernt haben sollten.

 

 

Spiel

1. Mannschaft

2. Mannschaft

Ergebnis

1.

SV Eintracht Göritz

B/W Energie Prenzlaue F1

0:1

2.

SV Boitzenburg

SV Eintracht Göritz

3:0

3.

SV Eintracht Göritz

Victoria Templin

0:4

4.

FC Schwedt 02 F2

SV Eintracht Göritz

3:0

 

Unser Team heute: Liam, Jean Luca, Fee, Pepe, Mattis, Adrian und Jamie, Jamie Leo, Marvin


22.11.15 - Einzug in die 2.Pokalrunde perfekt gemacht !!!!


Bei vorwinterlichen 2 °C Außentemperatur traten unseren jüngsten Eintrachtler heute zu Hause in der 1. Pokalrunde der Saison 2015/16 gegen die SG Storkow/Vietmannsdorf an. Aufgrund des bisherigen Saisonverlaufs war unser Team auch Favorit. Zusätzlich reisten die Storkower mit nur 5 Spielern an, was die Lage für unser Team noch verbesserte. Jamie erklärte sich sogar bereit für die Storkower zu spielen, um wenigsten auf dem Papier einen gleichwertigen Gegner zu haben.

Wie erwartet war unser Team von Anfang an spielbestimmend. Storkow/Vietmannsdorf zeigte praktisch keine Gegenwehr. Dies schien vor allem unsere E-Spieler zu verwirren und in ihrem Spielfluss zu hemmen. Wenig Körperspannung und Zug zum Tor war ihnen heute anzumerken. Ganz anders unsere kleinsten Wirbelwinde.

Pepe drehte heute im Sturm mächtig auf und erkämpfte sich das ein ums andere Mal die Bälle und kam zu vielversprechenden Torchancen. Kam der Ball doch einmal bis in unsere Hälfte, räumten Fee und vor allem der kampfstarke Mattis alles ab, was auch nur im Geringsten hätte gefährlich werden können. Storkow/Vietmannsdorf fand in der ersten Hälfte mehr oder weniger nicht statt. Dennoch mussten die Fans bis kurz vor dem Halbzeitpfiff warten, bis das mehr als überfällige 1:0 fallen sollte. Es war Pepe, der sich zum wiederholten Male den Ball erobert und aufs Tor schießt. Hier kann der gute Storkower Torwart zunächst noch abwehren. Pepe setzt aber weiter nach und stochert den Ball aus drei Metern am Torwart vorbei. Es steht 1:0 (20.) für uns!

Nach der Pause weiterhin Einbahnstraßenfußball. Auch unsere großen Kicker, Joel, Jean Luca und Fee zeigten nun mehr Einsatz und erhöhten den Druck auf das Storkower Tor. Dies sollte sich dann auch gleich in Zählbares ummünzen. Joel wurde nun seiner Kapitänsrolle etwas besser gerecht und erhöht kurz nach einander zur verdienten 3:0 (24., 27.) Führung für Göritz.

Wie aus dem Nichts fällt dann das schmeichelhafte 3:1 (31.) für Storkow/Vietmannsdorf. Hier hilft unser aufgeregter Torwart Liam kräftig mit. Einen eigentlich leicht zu haltenden Ball versucht er festzuhalten, lässt ihn aber unglücklich zum Anschlusstreffer durch die Hände rutschen. Doch unser Team lässt sich auch dadurch nicht aus der Ruhe bringen und spielt weiter nach vorne. Wir erspielen uns noch weitere Torchance durch Fee, Jean Luca und Pepe. Schließlich ist es wiederum Kapitän Joel der kurz vor dem Abpfiff den 4:1 Endstand herstellt.

Alles in allem ein völlig verdienter Sieg, der vielleicht noch höher ausfallen muss. Trotzdem toll gemacht F-Jugend Team!

 

Unser Team heute: Joel, Liam, Jean Luca, Fee, Pepe, Mattis, Adrian und Jamie


08.11.15 - 3.Platz beim letztem Turnier der 1.Halbserie



Am gestrigen Sonntag fand die letzte Turnierrunde unserer F-Junioren für die erste Halbserie 2015/2016 statt. Spielort war für uns diesmal Angermünde.


Dort sollten wir auf die Truppen vom Angermünder FC, SV 90 Pinnow, Blau-Weiß Gartz und Victoria Templin treffen. Leider blieb Gartz der Veranstaltung unentschuldigt fern und deshalb wurde als Viererrunde gespielt.


Im ersten Spiel trafen wir auf den Angermünder FC. Diesmal ohne Joel, dafür mit Jean-Luca und Fee, als erfahrenere Spieler, merkte man an, dass mit Joel, der bisher immer dabei war, der ruhige und spielstarke Mittelfeldmotor fehlte. Aber es war von den Göritzer Trainer bewusst so gewollt gewesen, dass auch die anderen Spieler Praxis bekommen und ihr Spiel verbessern können.


Einige Spieler schienen noch nicht ganz wach zu sein und daher blieb auch vieles Stückwerk. So gingen die Angermünde folgerichtig mit 1:0 in Führung. Unsere Kleinen blieben jedoch kämpferisch stark und so gelang Jean-Luca kurze Zeit später der 1:1 Ausgleich. Und wir blieben weiter am Ball. Leider wurden gute Chancen nicht genutzt und so kam es wie es oftmals kommt, Angermünde erzielte das 2:1 und kurz vor Schluss das 3:1. So ging ein Spiel, was man nicht verlieren muss, am Ende leider verloren.


Im zweiten Spiel ging es dann gegen den SV 90 Pinnow. Die Göritzer Trainer hatten die Kids jetzt gut eingestellt und plötzlich lief es. Die Pinnower wurden bereits an ihrem eigenen Strafraum angegriffen und man eroberte sich die Bälle. Auch Lui war endlich wach und konnte sich Chance um Chance erspielen. Am Ende versenkte er den Ball 3 x im Pinnower Gehäuse. Sein Bruder Jean-Luca tat es ihm nach und erzielte ebenfalls drei Treffer. Die Pinnower waren mit unserer aggressiven und schnellen Spielweise absolut überfordert und so war es auch für Liam im Tor ein ruhiges Spiel, denn er musste nicht einmal ins Spiel eingreifen. Endstand 6:0 für Göritz.


Im letzten Spiel ging es dann gegen die starke Victoria aus Templin. Diese hatten ihre beiden ersten Spiele gewonnen und wollten nun den Turniererfolg. Mit 6 Wechselspielern angereist, verfügten sie dann letztendlich doch über den besseren und spielfreudigeren Kader. Schon gut kombinierend erspielten sie sich mehrere Torchancen. Eine konnten sie zur frühen 1:0 Führung nutzen. Unsere F-Junioren hielten jedoch dagegen und erzielten durch Lui den 1:1 Ausgleich. Templin weiter spielbestimmend, wir aber trotzdem kämpferisch stark und gefährlich. Mit zunehmender Zeit ließen jedoch unsere Kräfte nach und nach einer Ecke erzielten die Templiner die 2:1 und kurze Zeit später die 3:1 Führung. Jetzt wechselten auch die Göritzer Trainer nochmal durch, was sicherlich die Ordnung auch etwas durcheinanderbrachte. Templin kam so noch zum 4 und kurz vor Schluss zum 5. Tor. Zwischenzeitlich erzielte Jean-Luca per Freistoß noch das 2:4 aus unserer Sicht. Endstand 2:5.


Am Ende konnte wir mit einem Sieg und 2 Niederlagen eine passablen 3. Rang erreichen. Turnierbeste Mannschaft wurde Templin, vor Angermünde. Platz 4 erreichte Pinnow.


Göritz spielte mit: Liam, Jean-Luca, Fee, Lui, Mattis, Adrian, Emma, Marvin




11.10.15 - Kleine Kicker ganz groß


Unter dem Motto "Sie kamen, sahen und siegten" kann man die Entwicklung unserer jüngsten Truppe bezeichnen. Während beim 1.Turnier in Penkun noch vieles Stückwerk war, steigerten sich die F-Junioren beim 2.Turnier in Gramzow deutlich und konnten sich nunmehr beim 3. und eigenem turnier mit dem Sieg der Runde belohnen. Und dies sehr eindrucksvoll. Am Ende standen 3 Siege zu Buche. Aber nun noch einmal von vorne.

Am Sonntag fand auf dem Göritzer Sportplatz das 3.Turnier unserer F-Junioren statt. Mit den Mannschaften der SG Lunow/Oderberg, FSV Schwarz Weiß Casekow und dem SV Boitzenburg waren uns keine unbekannten Teams zugeordnet worden. Bisher hatten wir in der diesjährigen Turnierrunde gegen diese Mannschaften jedoch noch nicht gespielt. Daher wussten wir auch nicht, was uns erwarten wird.

Im 2.Turnierspiel ging es dann endlich für uns los. Göritz  gegen Casekow hieß das Duell. Die Trainer Christian und Stefan Vilter hatten ihre Kinder gut eingestellt und diese waren "heiß". Was diese dann auf dem Platz zeigten, war wirklich beeindruckend. Von Beginn an wurden die kleinen Schwarz-Weißen bereits in ihrer eigenen Hälfte bekämpft und nach Balleroberung der Torabschluß gesucht. Leider war zunächst der Abschluß noch zu ungenau oder der Casekower Keeper hielt in starker Manier. Dann jedoch das erlösende 1:0 durch Joel. Kurze Zeit später Ecke für unsere Eintracht. Joel bringt den Ball zu Jean-Luca und dieser nagelt den Ball sehenswert unter die Latte. Dies schien den Kids soviel Sicherheit zu geben, dass weiter gedrückt wurde. Wiederum Joel und der unermütlich kämpfende Lui erhöhten auf 4:0. So konnten die Göritzer Trainer munter durchwechseln und gaben allen Spielern im Kader ihre Einsatzzeiten. Durch Joel, wieder einmal der wahrscheinlich beste Spieler des Turniers, erfolgte das 5:0. Bemerkenswert und hervorzuheben ist, dass die Casekower nicht 1x auf unser Tor schossen. So stand der 1.Sieg fest - so konnte es weiter gehen !!!! Nach einer kurzen Pause ging es dann anschließend gleich gegen die Mannschaft der SG Lunow/Oderberg. Diese hatten ihr Auftaktspiel trotz eines 0:2-Rückstandes noch mit 3:2 gegen den SV Boitzenburg gewonnen. Es war also Vorsicht geboten und es sollte sich ein Spiel auf "Augenhöhe" entwickeln. Lui erzielte schnell unsere 1:0-Führung und Joel erhöhte im weiterem Verlauf auf 2:0. Dennoch blieben die Gäste gefährlich. Jean-Luca und seine Abwehr leisteten aber eine gute Arbeit und konnten die meisten Angriffe bereits frühzeitig unterbinden. Kurz vor Schluß fiel dann jedoch noch der Anschlußtreffer... den Liam fast noch gehalten hätte. Am Ende gewannen wir aber auch dieses Spiel verdient mit 2:1. 2.Sieg... wie geil ist das denn ?!?!... Trotz des knappen Spielergebnisses wechselten die Trainer wieder munter durch und ließen jeden Junioren am Sieg teilhaben.

Im letztem Spiel ging es dann gegen die Boitzenburger Mannschaft. Natürlich wollten wir jetzt den Sieg :-). Es ging auch gut los. Joel sorgte mit dem 1:0 und dem anschließenden 2:0 für eine sichere Führung. Der SVB drehte nun aber selbst auf und erzielte durch den schnellen Jonas Mende und kurz darauf durch Otto Lehnberg für den 2:2-Zwischenstand. Das Spiel stand nun auf der Kippe. Unsere Kids kämpften tapfer weiter und wieder Joel sorgte mit einem Doppelschlag für die 4:2-Führung. Und als Lui dann kurz vor Ultimo unnachahmlich zu einem Sololauf von der Mittellinie ansetzte, die Boitzenburger Abwehr vernaschte und zum 5:2 einnetzte, war die Freude bei Spielern, Trainern, Eltern und Fans sehr groß.

Nach 3 Siegen feierte unser Team vor der SG Lunow/Oderberg, SV Boitzenburg und den Casekowern den Gesamtsieg.

Für Göritz kamen zum Einsatz : Liam, Lui, Jean Luca, Joel, Adrian, Emma, Pepe, Mattis, Jamie und Marvin.

Der SV Eintracht Göritz bedankt sich darüber hinaus bei allen Helfern, die an der Organisation des Turniers mitgewirkt haben. Ebenso geht ein Dank an unseren Schiedsrichter Ulf Richter, der alle Spieler in einer soveränen Art und Weise geleitet Hat.


 

27.09.15 - Leistungssteigerung bringt Platz 3 beim 2.F-Junioren-Turnier


Was für ein toller Auftritt unserer jüngsten Kicker !!!! Völlig unerwartet, aber deswegen um so schöner war das Abschneiden unserer F-Jugend-Kicker bei der 2.Turnierrunde in Gramzow. Trotz starker Konkurrenz (VfB Gramzow, FC Schwedt 02 F1+F2, SC Victoria 1914 Templin) belegten wir einen tollen 3.Platz.

E-Jugend-Trainer Stephan Neitzel half heute als Betreuer bei den Kleinsten aus, weil das Trainerduo Vilter/Vilter arbeitsbedingt passen musste. Noch vor Turnierbeginn schwor er sein Team ein nicht allzu enttäuscht zu sein, wenn heute alle Spiele verloren gehen sollten. Die Zielstellung hieß gut spielen und ein paar Tore schießen.

Im erstem Spiel mussten wir gleich gegen die vermeintlich starken Templiner antreten. Doch statt unter Druck zu geraten, spielte unser Team mindestens auf Augenhöhe mit. Das einzige Manko war noch die Durchschlagskraft und der Zug zum Tor. Vor allem E-Jugendleihgabe Joel war anzumerken, dass er sonst gegen körperlich robustere und schnellere Spieler antritt. Statt seine körperlichen und technischen Vorteile auszunutzen, schien er fast Rücksicht auf seine Gegenspieler zu nehmen und bremste sich so oftmals selbst aus. Kurz vor Spielende fiel dann leider wie aus dem Nichts die alles entscheidende 1:0 Führung für die Templiner durch einen sehr glücklichen Abpraller.

Im zweitem spiel hieß der Gegner FC Schwedt 02 F1. Nun zeigte unser Team einen für ihr Alter famosen Auftritt. Selbstbewusst wurde der Gegner bei Ballbesitz sofort attackiert, der Ball erobert und schnell nach vorne gespielt. Wir waren drückend überlegen. Die logische Konsequenz war eine schnelle 4:1 (alle Tore durch Joel) Führung. Den Schwedtern glückte lediglich der 4:2 Anschlußtreffer.

Im Spiel drei ging es dann gegen den vermeintlich schwersten Gegner - dem VfB Gramzow. Doch auch hier wussten unsere Kicker zu überraschen. Besonders Lui wirbelte im Sturm und stellte seine Gegenspieler vor arge Probleme. leider konnte er sich wieder nicht mit einem Tor belohnen. Diese schoss Joel. Somit lautete der abermals völlig verdiente Endstand 2:0 für Eintracht Göritz !!!!

Das letzte Spiel sollte nun gegen die F2 vom FC Schwedt 02 den 3.Sieg bringen. Doch obwohl das Schwedter Team bis dahin eher schwach spielte, konnten sie gegen uns 1:0 gewinnen. Nun mussten wir dem großem Einsatzwillen in den vorherigen Spielen Tribut zollen. Konditionell waren unsere Kleinsten am Ende, der Zug zum Tor war nur noch selten zu sehen.

Dennoch lässt sich ein durchweg positives Fazit ziehen ! Auch mit unserer jungen Truppe, brauchen wir uns nicht zu verstecken.


Unser Team am heutigem Spieltag : Joel (SF), Jean-Luca, Fee, Jamie, Mattis, Marvin, Maik, Lui und Pepe.


Ergebnisübersicht
Ergebnisübersicht

13.09.2015 - Die kleinsten Göritzer begeistern trotz Platz 5


Gestern war es dann nun auch bei unseren Jüngsten soweit und sie durften ihr erstes richtiges Turnier bestreiten. Für uns ging es nach Penkun. Dort erwarteten uns gute Bedingungen (es wurde auf 2 Plätzen gespielt) und auch das Wetter spielte mit.
Für unsere neu aufgestellte F-Juniorenmannschaft ging es in erster Linie darum, Wettkampferfahrung zu sammeln und Spielpraxis, insbesondere in Hinblick auf Systemumsetzung und Halten von Positionen, zu erlangen.
Im ersten Spiel ging es gegen die Mannschaft von Blau-Weiss Energie Prenzlau F1. Und eigentich starteten wir furios in das Spiel. Bereits frühzeitig das 1:0 durch Joel. In der Folgezeit machte sich jedoch bemerkbar, dass es für einige Kinder das erste richtige Wettkampfspiel war. Körperliche und altersbedingte Defizite, insbesondere der Umgang und das Spiel mit dem Ball, führten zu einer deutlichen Überlegenheit der Prenzlauer, die das Spiel dann letztendlich auch in der Höhe verdient mit 6:1 gewinnen konnten.
Nach diesem Spiel hatten die Trainer Stefan und Christian und auch die mitgereisten Eltern Schwerstarbeit beim Trösten zu leisten. Vieles wurde von den Kindern in Frage gestellt und der Lustfaktor war natürlich ganz unten. Gut dass wir an dieser Stelle ein Spiel Pause hatten, um den Akku in jeglicher Hinsicht wieder zu füllen.
Im zweiten Spiel ging es dann gegen die Vertretung von Blau-Weiss Gartz. Diese hatte die Mannschaft von Penkun in ihrem ersten Spiel mit 4:0 geschlagen und galten auch für das gesamte Turnier als Favorit. Die Göritzer begannen ihr Spiel diesmal sehr diszipliniert und beschränkten sich vornehmlich auf die Defensive. Zudem merkten sie, dass sie durch Kampf und Einsatz gegen die deutlich älteren Gartzer Kinder auch Zweikämpfe gewinnen konnten. Dies spornte sie zusätzlich an. Bis zur 12. Minute konnten sie so das 0:0 halten. Am Ende setzte sich dann doch die spielerisch bessere Mannschaft aus Gartz mit 4:0 Toren durch. Aber unsere Kleinen waren trotz der Niederlage glücklich, hatten sie doch sehr viel Selbstvertrauen aus guten Aktionen gesammelt. Und nun wollten sie mehr.
Im dritten Spiel ging es nun gegen den Gastgeber aus Penkun. Und das wurde ein ganz tolles Spiel. Leider begann es nicht so gut. Penkun ging mit 1:0 in Führung. Doch die Göritzer Kicker steckten nicht auf und belohnten sich postwendend mit dem 1:1 Ausgleich durch Joel. Und es wurde noch besser. Wir kamen immer besser ins Spiel und spielten die Penkuner fast schwindlig. Immer wieder konnten sich der schnelle Mattis und Lui die Bälle erkämpfen und nach vorne treiben. Dort wurde auch gut der Nebenmann gesucht und so konnten wir immer weiter unsere Führung ausbauen. Einem Doppelpack von Joel, folgten Tore von Jean-Luca, Joel, Lui und wieder Joel. Welch ein Wahnsinn, wir führten tatsächlich mit 6:1. Penkun kam in dieser Phase nicht einmal vor unser Tor. Zum Ende wechselten die Trainer nochmals kräftig durch und gönnten den Erfahrenen wie Joel und Jean-Luca auch eine Pause. Kurz vor Schluss gelang Penkun noch der Anschlusstreffer zum 6:2. Eine tolle Leistung der noch so jungen Truppe.
Im letzten Spiel ging es dann gegen die 2. Prenzlauer Vertretung. Diese hatten bislang auch alle ihre Spiele verloren und nach der tollen Leistung gegen Penkun spekulierten wir hier eventuell auf einen Sieg. Am Ende waren die Kinder aber dann wohl doch mit ihren Kräften am Ende. Wir verloren dieses Spiel mit 2:4. Wiederum konnte sich Joel mit 2 Toren auszeichnen. Schade, denn bei besserer Chancenverwertung wäre sicher noch mehr drin gewesen.
In der Endabrechnung wurde es leider, aber eigentlich erwartungsgemäß nur der 5. Platz. Dennoch haben die Kleinen einen absolut, so nicht zu erwartenden Erfolg errungen, an dem sie wachsen und sich weiter entwickeln können.

Für Göritz spielten: Liam, Jean-Luca, Joel, Jamie, Emma, Pepe, Lui, Mattis, Jamie-Leo und Marvin


SV Eintracht Göritz e.V.
Schulstraße 5
17291 Göritz
info@sv-eintracht-goeritz.de

Tel.: 0172-3804731

WetterOnline
Das Wetter für
Göritz
Mehr auf wetteronline.de

Geburtstage im April

 

03.04. - D.Beuster

10.04. - O.Toussaint

14.04. - T.Lucht

15.04. - Fl.Bias

20.04. - S.Ulrich

21.04. - St.Vilter

25.04. - J.Grundmann

 

Geburtstage im Mai

 

03.05. - J.Granzin

12.05. - J.Hülsmann

16.05. - B.Burmester

19.05. - A.Kister

20.05. - P.Young

28.05. - P.Krüger